CheckCreated with Sketch. device, computer, phone, smartphone < All mini chat PLANT PLANT white CALENDAR CALENDAR white PHONE PHONE white EURO EURO white THUMBS UP THUMBS UP white

Krankenhaus Evangelische Huyssens-Stiftung

  1. Geschäftskunden
  2. Energielösungen
  3. Referenzen - Unsere Kunden
  4. Krankenhaus Evangelische Huyssens-Stiftung

Die Evangelische Huyssens-Stiftung ist das älteste evangelische Krankenhaus Essens und dient der Universität Duisburg-Essen als akademisches Lehrkrankenhaus. Die neu installierte Energiezentrale spart enorme Kosten und CO2-Emissionen ein.

02
01

Neue Energieversorgung reduziert CO2-Ausstoß um mehr als die Hälfte

Gemeinsam wurde anhand von Bedarfsanalysen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen ein innovatives Energieversorgungskonzept entwickelt und später umgesetzt. Die intelligente Kombination der Anlagentechnik senkt die Energierechnung um rund 310.000 Euro pro Jahr, das entspricht 34 Prozent. Außerdem ist der CO2-Ausstoß in dem Krankenhaus mit 450 Betten um 51 Prozent gesunken. 1.853 Tonnen Treibhausgas werden pro Jahr eingespart.

Die alte Anlagentechnik wurde durch ein modernes Blockheizkraftwerk mit einer Leistung von 357 Kilowatt Strom und 529 Kilowatt thermischer Leistung ersetzt, mit dem die Wärmegrundlast für das Krankenhaus abgedeckt wird. Ergänzt wird die Heizungsanlage durch eine Kaskade von sieben Erdgaskesseln mit einer Leistung von insgesamt 3,7 Megawatt.

GASAG Solution Plus versorgt das Areal für die Dauer von 15 Jahren mit Wärme und Strom. Das Versorgungskonzept entlastet das Krankenhaus von Energiefragen, zudem entspricht es den hohen Anforderungen von Kliniken an eine sichere, nachhaltige und zugleich kostensparende Energieversorgung.

03

Das Projekt im Überblick

  • Krankenhaus mit 450 Betten
  • Neuinstallation Blockheizkraftwerk 357 kWel/529 kWth plus 7 Brennwert-Kessel

  • Lieferung von Wärme und KWK-Strom über 15 Jahre
  • hydraulische Optimierung des Netzes
  • Kosteneinsparung: 310.000 Euro pro Jahr bzw. 34 Prozent
  • CO2-Einsparung: 1.853 Tonnen pro Jahr bzw. 51 Prozent

Umsetzung

Kraft-Wärme-Kopplung
Blockheizkraftwerk 357 kWel/529 kWth
Wärme-Erzeugung
7 Brennwert-Kessel

Ihr Ansprechpartner für dieses Projekt:

Stefan Bolle

Montag – Freitag

8 - 17 Uhr