EcoPool – das virtuelle Kraftwerk

smallstage_2150x500_EDL_EcoPool

Die Kraft der Masse

Wenn viele dezentrale Energieerzeugungsanlagen gebündelt werden, können deren ungenutzte Kapazitäten einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten. Zudem wird der Strom, der in das virtuelle Kraftwerk EcoPool eingespeist wird, regulär vergütet. Eine Win-win-Situation für alle Beteiligten.

Blockheizkraftwerke, die unter ihrem Potenzial und unregelmäßig genutzt werden – beispielsweise in großen Wohnanlagen – laufen nicht nur ineffizienter als voll ausgelastete Anlagen, sondern verschleißen mitunter auch schneller.

Die im EcoPool gebündelten Anlagen werden bei einer optimierten Fahrweise maximal effizient ausgelastet. Der eingespeiste Strom vieler Anlagen wird wie von einem einzigen Großkraftwerk auf dem Handels- und Regelleistungsmarkt verkauft. Die Vergütung fließt an die Anlagenbesitzer. Und nicht zuletzt leisten die dezentralen Anlagen auf diese Weise einen Beitrag zum Erhalt der Versorgungssicherheit – und im Rahmen von Power-to-Heat sogar zur unkomplizierteren Nutzbarkeit erneuerbarer Energien.

Um den Betrieb virtueller Kraftwerke zu optimieren und deren Kommunikation miteinander zu vereinfachen, werden im Industrieforum VHPready Standards entwickelt. Die GASAG ist beitragendes Mitglied des Forums.

Zielgruppe

Alle Besitzer und Betreiber größerer Blockheizkraftwerke, bspw. in der Industrie, der Wohnungswirtschaft oder in Krankenhäusern, können die Einbindungsfähigkeit ihrer Anlage in den EcoPool durch uns prüfen lassen. Die anschließende Analyse der Nutzungswerte, die Optimierung der Anlagenfahrweise und Installation der erforderlichen Hardware übernehmen wir für Sie.