CheckCreated with Sketch. device, computer, phone, smartphone < All mini chat PLANT PLANT white CALENDAR CALENDAR white PHONE PHONE white EURO EURO white THUMBS UP THUMBS UP white
  • Über 174 Jahre Erfahrung
  • 800.000 Kunden
  • Günstige Strom- & Gastarife
  • Kostenfreier Wechsel
Über 174 Jahre Erfahrung
800.000 Kunden
Günstige Strom- & Gastarife
Kostenfreier Wechsel
  1. Magazin
  2. Neudenken
  3. Kann man Zukunft sponsern?

Kann man Zukunft sponsern?

Nicht nur für den Klimaschutz investieren wir in die Zukunft, sondern auch für den Berliner Nachwuchs. 

Magazin-Contentbild-zukunft-sponsern

Neue Energie für junge Berliner 

Der Nachwuchs unserer Heimatstadt liegt uns am Herzen. Deshalb unterstützen wir zahlreiche Berliner Projekte, die Kinder und Jugendliche auf verschiedenste Arten fördern. 

Eisbären Juniors Berlin seit 2004

Wir unterstützen die erstklassige Jugendarbeit der Eisbären durch die Förderung der Eisbären Juniors als Hauptsponsor, wobei nicht nur die Rekrutierung neuer Nachwuchstalente und sportliche Höchstleistungen bei der Jugendarbeit der Eisbären im Fokus stehen: Kinder und Jugendliche haben hier die Chance, Erfolge im Sport sowie Teamgeist zu erleben, sich für etwas zu begeistern und darin immer besser zu werden. 

Atelier Bunter Jakob der Berlinischen Galerie

Wir sind Förderer des Ateliers Bunter Jakob. Dort lernen Kinder in Führungen, Kursen und Familienaktionen die kreative Auseinandersetzung mit Werken der zeitgenössischen Kunst. Einmal in der Woche kann der künstlerisch interessierte Nachwuchs aus der Nachbarschaft unangemeldet und kostenfrei das „Offene Atelier“ besuchen, um hier unter der Anleitung erfahrener Künstler mit Farben und Formen zu experimentieren. 

Neuköllner Oper Kinder Klub (NOKK) seit 2004

Die Neuköllner Oper hat es sich zur Aufgabe gemacht, Themen für ein zeitgemäßes Musiktheater zu finden und für die Bühne zu bearbeiten, die Menschen aller Schichten und Gruppen bewegen. Um jungen Opernbesuchern zwischen sechs und zwölf Jahren Musiktheater verständlich zu machen, wurde im Januar 2004 der Neuköllner Oper Kinder Klub ins Leben gerufen. Wir unterstützen die Arbeit des NOKK und leisten somit einen Beitrag für die frühzeitige Ermöglichung kultureller Bildung.

GRIPS Fieber seit 2012

Wir fördern das Projekt „GRIPS Fieber“, das sich dafür einsetzt, Kindern aus sozial schwachen Familien mindestens einmal im Jahr den Theaterbesuch zu ermöglichen. In einem Kooperationsvertrag mit dem GRIPS Theater gehen Schulen, die sich zur „GRIPS Fieber Schule“ erklären, eine Selbstverpflichtung auf regelmäßigen Theaterbesuch ein. Das GRIPS Theater verpflichtet sich im Gegenzug, ein passendes Angebot zu erstellen und die dafür erforderlichen finanziellen Mittel über Sponsoring einzuwerben.

FasTTUBe seit 2019

Studenten verschiedener Fachrichtungen der Technischen Universität Berlin entwickeln und bauen jedes Jahr Rennwagen verschiedener Kategorien. Neben der Teilnahme an einem renommierten internationalen Konstruktionswettbewerb, der Formula Student, trainieren die Beteiligten für ihr späteres Berufsleben Kompetenzen wie Teamwork, Projektmanagement oder Belastbarkeit und Flexibilität. Wir unterstützen FasTTUBe und das Formula Student Team seit 2019 sehr gern, weil es uns überzeugt und mit seiner Begeisterung angesteckt hat. 

Berliner Klima Schulen

Um kreative Ideen und Aktivitäten rund um den Klimaschutz zu fördern, haben die Berliner Senatsverwaltungen für Bildung, Jugend und Familie sowie für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz zusammen mit uns den Wettbewerb „Berliner Klima Schulen“ ins Leben gerufen. Der Klimaschutzwettbewerb richtet sich an alle Schüler der Berliner Schulen und an alle Altersstufen. Er wird jährlich ausgeschrieben und ist mit Preisgeldern in Höhe von 13.500 Euro ausgestattet.

SchülerUni Nachhaltigkeit + Klimaschutz seit 2012

Die Freie Universität Berlin (FU) öffnet ihre Hörsäle, Seminarräume, Labore, Solardächer, die Wetterstation, die Mensa und den Botanischen Garten und macht für Schülerinnen, Schüler und Lehrende praktisch erlebbar, was hinter den Begriffen Nachhaltigkeit und Klimaschutz steckt. Mit einem einwöchigen Programm aus 65 Mitmach- und Kreativworkshops werden soziale, ökonomische, ökologische und kulturelle Aspekte einer nachhaltigen Entwicklung behandelt und gemeinsame Lösungen für den Alltag erarbeitet.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Mobilität in Berlin: Strom nicht einziger Ersatz für Benzin
In unserer Mobilitätsumfrage haben wir Berliner nach ihrer Sicht auf ihre zukünftige Fortbewegung gefragt. Klar ist: Strom wird nicht die einzige Lösung sein.