Wie und wo sie Ihren smart electric drive laden können

Welche Lademöglichkeiten für Ihren smart electric drive in Frage kommen, hängt ganz von ihrer persönlichen Wohnsituation ab. Wir sagen Ihnen, welche Optionen für Sie in Frage kommen:

  • Eigenheimbesitzer mit privatem Stellplatz
  • Wohnungseigentümer/Mieter mit Tiefgaragenstellplatz (vom Vermieter)
  • Mieter oder Eigenheimbesitzer ohne Stellplatz 

Eine Karte mit allen öffentlichen Ladestationen finden Sie hier

So einfach geht‘s:

Installation und Service – Für jeden Ort, an dem Strom vorhanden ist, gibt es eine passende Installationsvariante für Ihre SimpleSocket: an der Wand im Innen- und Außenbereich oder freistehend als Einzel-/Doppelpoller. Die Installation sowie etwaige Wartungsarbeiten können durch unseren Dienstleister ubitricity übernommen werden. Auch der Abrechnungsservice der Ladevorgänge wird einfach und bequem für Sie übernommen.

Laden mit SmartCable an einer Simple Socket – Das intelligente Ladekabel mit mobilem Stromzähler kann in Kombination mit dem GASAG | Mobilstrom Tarif genutzt werden. Sobald das SmartCable mit einer SimpleSocket verbunden ist, wird zu den vereinbarten Konditionen geladen. Im Anschluss werden Ihnen kWh-genau die Energiekosten in Rechnung gestellt. Zusammen mit dem SmartCable garantiert die SimpleSocket somit eine exakte und fahrzeuggenaue Abrechnung von Ladevorgängen.

Connectivity Manager – Das Webportal bietet neben der Ladepunktsuche einen Überblick über Ladevorgänge (in Echtzeit), Profildaten, Verträge sowie Rechnungen und Gutschriften. Somit haben Sie alle Verbrauchs- und Vertragsdaten im Griff.


Für jeden die passende Ladetechnik