Sichern Sie sich Ihre Umweltprämie.

smallstage-2150-500-pk-solar

GASAG-Umweltprämie Erdgas und Solar

Mit bis zu 200 Euro Umweltprämie unterstützt die GASAG Hausbesitzer und Bauherren, die bei der Umstellung von einem anderen Energieträger auf Erdgas oder beim Neubau eine Erdgas-Brennwertheizung mit Solarthermie installieren.

In Berlin lohnt es sich, auf Solarthermie zu setzen und die kostenlose Sonnenwärme zu nutzen. Denn mit Solaranlagen können die Energiekosten bei der Warmwassererzeugung wesentlich gesenkt werden – und wenn die Solarthermie auch die Heizung unterstützt, spart man noch einmal bei den Heizkosten.

Bei Einbau einer solarthermischen Anlage in Verbindung mit einer Erdgas-Heizung kann auch der GASAG-Umweltrabatt schriftlich  beantragt werden. Er beträgt 0,1 ct/kWh (netto) auf den Gasverbrauch. Der Antrag für den Umweltrabatt ist in dieser Rubrik für Sie als PDF-Download hinterlegt.

Förderungsmöglichkeiten im Überblick
Objekt liegt im Versorgungsgebiet der GASAG. Gaslieferungsvertrag mit der GASAG (bestehend oder Neuabschluss).Voraussetzungen
Förderantrag mit Unterschrift des Installateurs Nachweise
Förderantrag anfordern, ausfüllen und einschickenAblauf
Auf Brennwert + Solar: bis zu 200 Euro​Förderung bei Umstellung auf Erdgas​
Gutschrift auf Ihr KontoAuszahlung​
Mit Brennwert + Solar: bis zu 200 Euro​Förderung bei Neubau​
Die Kombination mit weiteren Förderprogrammen der GASAG ist nicht möglichSonstiges

Förderantrag anfordern, ausfüllen und an die GASAG schicken

Wenn Sie die Umweltprämie für Ihre neue Erdgas-Brennwertheizung mit Solarthermie in Anspruch nehmen möchten, sprechen Sie uns an und lassen Sie sich bequem den Förderantrag nach Hause senden. Kontaktieren Sie unsere Ansprechpartner, die Ihnen gern beratend zur Seite stehen.

Darüber hinaus können Sie sich persönlich im GASAG-Kundenzentrum beraten lassen.

Ap-Motiv-GASAG

Service-Hotline

GASAG-Umweltprämie

030 7872-1360

030 7872-1203

E-Mail senden

Montag–Donnerstag 8–17 Uhr

Freitag 8–15 Uhr