Förderung Brennwertheizung

smallstage-2150-500-pk-heizung

Umweltprämie sichern

Sie wollen als Hausbesitzer oder Wohnungseigentümer von einem anderen Energieträger auf Erdgas umstellen und eine Erdgas-Brennwertheizung installieren? Dann sichern Sie sich jetzt bis zu 200 Euro GASAG-Umweltprämie!

Die Abgase einer Heizung haben eine Temperatur von circa 150 Grad Celsius. Im Gegensatz zu älteren Heizungstypen sind Erdgas-Brennwertheizungen so konstruiert, dass diese Wärme nicht ungenutzt in die Umwelt gelangt, sondern mit zum Heizen und für die Warmwasserbereitung genutzt wird.

Dadurch können bis zu 40 Prozent des Energieverbrauchs eingespart werden – das schont nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern auch das Klima: Erdgas-Brennwertheizungen produzieren deutlich weniger CO2, Ruß und Feinstaub als ältere Heizungsanlagen

Förderungsmöglichkeiten im Überblick
VoraussetzungenObjekt liegt im GASAG-Versorgungsgebiet, Bestand oder Abschluss eines Gaslieferungsvertrages mit der GASAG
NachweiseFörderantrag
AblaufFörderantrag anfordern, ausfüllen, Rechnungsnachweise beifügen und einschicken
Förderung bei Umstellung auf Erdgas​Auf Brennwert-Gasetagenheizung: Bis zu 200 Euro, auf Brennwert-Zentralheizung: Bis zu 200 Euro
Auszahlung​Gutschrift auf Ihr Konto
SonstigesDie Kombination mit weiteren Förderprogrammen der GASAG ist nicht möglich

Förderantrag anfordern, ausfüllen und an die GASAG schicken:

Wenn Sie die GASAG-Umweltprämie für Ihre neue Erdgas-Brennwertheizung in Anspruch nehmen möchten, lassen Sie sich gern von uns den Förderantrag bequem nach Hause senden. Kontaktieren Sie einfach unsere Ansprechpartner!

Darüber hinaus können Sie sich persönlich im GASAG-Kundenzentrum beraten lassen.

Ap-Motiv-GASAG

GASAG Service-Hotline

Montag–Freitag 7–20 Uhr

Tel.: 030 7072 0000-0

Fax: 030 7072 0000-1

E-Mail senden