170 Jahre GASAG – Vorfreude und Feierstimmung

Ein kleiner Lichtschein auf dem Bürgersteig – das war vor 170 Jahren eine großartige Errungenschaft für das wachsende Berlin und seine rund 420.000 Bewohner. Versorgt wurden die Gaslaternen von Pankow bis Mariendorf von den städtischen Gaswerken. Diese tragen heute nicht nur einen neuen Namen – die GASAG eroberte sich inzwischen auch ganz neue Aufgabenfelder.

Von erneuerbaren Energien über deutschlandweit verfügbare Energiedienstleistungen bis zu intelligenten Mobilitätslösungen reicht das neue Portfolio. Bei all dem ist und bleibt die GASAG aber auch ein zuverlässiger Energieversorger für ihre rund 700.000 Strom- und Erdgaskunden.

Der Blick der GASAG geht immer noch nach vorn. Viele Anforderungen wollen gemeistert werden, viele Fragen zur Energieversorgung, zum Klimawandel und zum Umgang mit dem demografischen Wandel sind noch offen. Blickt man aber doch einmal (ganz kurz) zurück, wird schnell deutlich: Das Unternehmen und seine Töchter haben schon für ganz andere Herausforderungen Lösungen gefunden.