Nachhaltig heisse Momente

Ein Mann, eine Frau, eine Badewanne voll Schaum. So beginnen wirklich heiße Geschichten. Auch bei der GASAG ...

bigstage_3200x1024_kinospot-making-of

Große Gefühle für die große Leinwand

Im Herbst 2017 erobern wir die ganz große Leinwand. Unser Kinospot geht auf unterhaltsame Weise auf ein wichtiges Thema ein – und zeigt "zwei Varianten" für klimaschonendes und nachhaltiges Heizen auf. Denn bei aller Dringlichkeit des Umweltschutzes: Lachen muss erlaubt sein!

Den ersten Schritt zu einem frischeren Image ging die GASAG bereits im Herbst 2016. Seitdem beleben ein modernes Logo und eine lebendige Bildsprache den Außenauftritt des Unternehmens. Das spiegelt unseren Anspruch wider: als ganzheitlicher, nachhaltiger Energiedienstleister mit Ideen, die nicht nur den Kunden, sondern auch dem Klima Nutzen bringen.

2017 ist es nun an der Zeit die 170-jährige Geschichte der GASAG zu feiern, aber gleichzeitig jünger und humorvoller ist als je zuvor.

Im neuen Kinospot gehen wir ein durchaus ernstes Thema von der lockeren Seite an. Das überraschende Ende des knisternden Flirts führt in ein humorvolles Ende mit der Botschaft, dass wir noch mehr für die Energiewende und den Klimaschutz tun müssen.

Bereits vor 20 Jahren haben wir als erste Klimaschutzvereinbarung mit dem Land Berlin unterschrieben. Heute sind wir Vorreiter der Energiewende und bieten Lösungen, damit auch unsere Kunden etwas für den Klimaschutz tun können, ohne auf Komfort zu verzichten.