Berliner Klima Schulen.

smallstage-2150-500-U-engagement-klimaschulen

Ein Wettbewerb, bei dem der Klimaschutz gewinnt

Kreative Ideen fördern

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen für uns Menschen, die es jemals gab. Er betrifft uns persönlich – und wir alle können etwas zum Schutz des Klimas tun.

Wie geht Klimaschutz?

Klimaschutz kann jeder. Aber wie genau geht Klimaschutz? Um kreative Ideen und Aktivitäten rund um den Klimaschutz zu fördern, haben die Berliner Senatsverwaltungen für Bildung, Jugend und Wissenschaft sowie für Stadtentwicklung und Umwelt zusammen mit uns den Wettbewerb „Berliner Klima Schulen“ ins Leben gerufen.

Der Klimaschutzwettbewerb richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Berliner Schulen und an alle Altersstufen. Die Teilnahme ist beschränkt auf Klassen, Kurse, Arbeitsgemeinschaften und Gruppen mit einer Teamstärke von mindestens drei Personen. Als Wettbewerbsbeiträge zulässig sind Ideen und Arbeiten rund um das Thema Klima und Klimaschutz. Erlaubt ist alles, von der Meinungsumfrage bis zum Comic, vom Theaterstück bis zum Energiesparprojekt. Der Wettbewerb wird jährlich ausgeschrieben und ist mit Preisgeldern in Höhe von 13.500 Euro ausgestattet. Er ist eingebettet in das Programm „Klimaschutz am Schulstandort“ und darin ein zentraler Baustein für die Vergabe des Siegels „Berliner Klima Schule“. Damit ausgezeichnete öffentliche Schulen werden besonders berücksichtigt bei der Vergabe von Mitteln aus dem Schulanlagensanierungsprogramm des Berliner Senats.

Termine, Links und weitere Informationen >>

Die Gewinner des Wettbewerbs 2017

1. Platz: „Wissen macht Wandel!“, Brodowin-Grundschule (Alt-Hohenschönhausen)
2. Platz: „Nachhaltiger Konsum am Rheingau-Gymnasium“, Rheingau-Gymnasium (Friedenau)
3. Platz: „Wir verkleinern unseren ökologischen Fußabdruck“, Schule am Falkplatz (Prenzlauer Berg)

„Klimafreundliche Ernährung: Vergleichs-CO2-Berechnung und ein veganer Kochtag für 2 Klassen“, Clara-Grunwald-Grundschule (Kreuzberg)
„Energierad“, Hein-Moeller-Schule OSZ Energietechnik II (Lichtenberg)
„Garten & NaturWissenSchafft“, Caspar-David-Friedrich-Schule (ISS, Hellersdorf)
„Vorhang auf! Klimaakademie“, Grundschule am Insulaner (Steglitz)
„Zusatzqualifikation Nachhaltiges Wirtschaften im Gastgewerbe“, Brillat-Savarin-Schule OSZ Gastgewerbe (Weißensee)
„Klimaideen am Andreas-Gymnasium“, Andreas-Gymnasium (Friedrichshain)
„Licht im (Spiel-)Haus: Lampen brauchen Strom!“, Schule am Bienwaldring (Buckow), Förderzentrum Geistige Entwicklung

Bei der Online-Abstimmung über die beste Projektidee war das Projekt „Regional und saisonal“ der Nehring-Grundschule in Charlottenburg erfolgreich.

image-1800-engagement-klimaschulen-2017

Die Gewinner des Wettbewerbs 2017

Sponsoring-Referentin

Birgit Jammes

GASAG AG

Henriette-Herz-Platz 4

10178 Berlin