Engagement für die Berliner Kunstszene.

BAW-Small-Stage

 Berlin Art Week

Die Berlin Art Week ist ein sechstägiges Kunstevent mit internationaler Strahlkraft, das diesen Herbst bereits zum siebten Mal in der Hauptstadt veranstaltet wird. Gezeigt wird Gegenwartskunst in Ausstellungen, Museen, Preisverleihungen, Sammlungen und Messen. Ziel ist es, den Standort Berlin für die weltweite Kunstszene noch attraktiver zu machen.

Die Art Week ist damit eine optimale Ergänzung zu unserem Engagement. In unserem GASAG Kunstraum geben wir Berliner Kunstschaffenden bereits die Chance, ihre Werke direkt an unserem Standort in Mitte auszustellen. Durch die Kooperation mit der Art Week gehen wir nun noch einen Schritt weiter und schaffen einen Blick über die Grenzen der Hauptstadt hinaus. So tragen wir nicht nur dazu bei, dass die Künstler der Stadt auch international wahrgenommen werden, sondern engagieren uns für die Zukunft der Berliner Kunstszene.

GASAG-Kunspreis_2018_zuschnitt
© Julian Charrière

GASAG Kunstpreis auf der Art Week

In diesem Jahr wird auch der GASAG Kunstpreis wieder im Rahmen der Berlin Art Week verliehen. Der diesjährige Gewinner Julian Charrière befasst sich in seinen Arbeiten mit der Wechselwirkung von Mensch und Natur und wird zu Berlin Art Week seine neue Ausstellung in der Berlinischen Galerie präsentieren.

Bereits seit 1997 unterstützt die GASAG junge bildende Künstler mit Preisen und Aufträgen. Der GASAG Kunstpreis wird alle zwei Jahre verliehen. 2010 wurde er in Zusammenarbeit mit der Berlinischen Galerie, dem Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur weiterentwickelt. Heute ist er eine Auszeichnung für Nachwuchskünstlerinnen und -künstler mit Berlinbezug, deren Arbeiten sich an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft bewegen.

Nähere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.