BDEW-Kongress auf dem EUREF-Campus

gape_0015_002_Azubi-Marketing_2017_Umsetzung_Onlinebanner_Smallstage_2150x500px_2

Stationen der Innovation

Beim BDEW-Kongress, der durch den Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. organisiert wird, lernen sich Nachwuchskräfte und die Unternehmen der Energiewirtschaft gegenseitig kennen. 2017 war auch die KKI–Kompetenzzentrum Kritische Infrastrukturen GmbH mit dabei. Die KKI GmbH lud am Dienstag, den 20.06.2017 zum ersten Mal zu einer Veranstaltung im Rahmen des BDEW-Kongresses Studenten und junge Nachwuchskräfte zum Kennenlernen des EUREF-Campus ein – und wir durften dabei sein.

Im Laufe des Tages sollten die jungen Nachwuchskräfte verschiedene Firmen auf dem Campus vorgestellt bekommen und dabei stationsweise über Innovationen und Bedürfnisse der Energiewirtschaft informiert werden. Unsere Aufgabe war es, die Teilnehmer in Gruppen bei ihrem Rundgang zu begleiten und den zeitlichen Rahmen im Blick zu behalten. Natürlich bot sich dadurch auch uns die Möglichkeit, vieles an interessantem Input mitzunehmen. Vertreten waren unter anderem E.ONs: agile accelerator, das InfraLab Berlin, der NBB Entstörungsdienst, Palmetto Clean Technologies GmbH  und MINT Engineering sowie selbstverständlich die KKI.

Jede Station versuchte auf eigene Art und Weise, ihr Anliegen und ihre Konzepte vorzustellen, sei es durch eine voll funktionsfähige Trinkwasserleitung, Algen-Shakes oder die Erkundung eines Entstörungsfahrzeuges. Natürlich wurde die Praxis auch von etwas Theorie in Form von Kurzvorträgen begleitet, die uns über die Basics des jeweiligen Fachbereichs informierten. Trotz der etwas widrigen Bedingungen durch die hohen Temperaturen konnten wir den Nachmittag mit dem ein oder anderen angeregten Gespräch ausklingen lassen und alle Teilnehmer pünktlich für die Weiterfahrt am Beginn des Rundganges absetzen.