Ein vielfältiger Studiengang

gape_0015_002_Azubi-Marketing_2017_Umsetzung_Onlinebanner_Smallstage_2150x500px_3

Erfahrungsbericht von Gregor Reimann / Bachelor of Engineering

Bisher sind wir jetzt einen Monat in der Firma und durften schon unsere erste Abteilung kennen lernen.

Zur BA Riesa kann ich noch nicht viel sagen, da das Studium erst im Januar beginnt, aber die Immatrikulationsfeier hat schon einen kleinen Einblick gegeben. Die BA ist keine sehr große Hochschule, aber sie bietet mit ihren relativ kleinen Studiengängen (wir sind etwa 20 Leute in unserem Fachgebiet) ein deutlich persönlicheres Klima als normale Hochschulen. Auch die Anlagen für praktische Arbeiten sind sehr interessant, wo neben kleinen HKWs und Turbinen noch vieles mehr zu sehen ist. Besonders positiv kann man erwähnen, dass die GASAG-Gruppe einen wirklich sehr vielseitig unterstützt. Nicht nur eine sehr gute Ausbildungsvergütung, sondern auch die Übernahme der Fahrtkosten, Mietkosten und eine gute Betreuung, auch verbunden mit Teamevents und Seminaren mit allen Studenten und Azubis schaffen eine großartige Atmosphäre, in die man sich schnell integrieren kann.

Die einzelnen Fachbereiche meines Studiengangs sind dabei sehr vielfältig und erlauben Einblick in verschiedenste Bereiche der Branche. Durch einen Wechsel während der Praxisphasen wird einem auch die Möglichkeit gegeben, möglichst viel davon zu sehen.

Anspruchsvolle Aufgaben, angenehme Atmosphäre

Ich sitze momentan in der Netzplanung der NBB und durfte bereits verschiedene Bereiche der Netzstruktur, der Versorgung und Planung kennenlernen. Natürlich ist es am Anfang erst mal schwierig, mit den komplexen Systemen zu arbeiten, wenn man dazu kein Vorwissen mitbringt, aber die Abteilung hat mir dementsprechend erst einmal Aufgaben gegeben, die einen das System kennenlernen lassen und somit gut an alles heranführen. Durch einen sehr freundlichen und hilfsbereiten Umgang wird einem auch viel geholfen und bei Fragen auch verständlich geantwortet. Das macht die Arbeitsatmosphäre sehr angenehm. Also: Wenn du dich wirklich für diesen Studiengang interessierst, dann kann ich dir die GASAG-Gruppe nur empfehlen.