Kein Tag wie der andere

gape_0015_002_Azubi-Marketing_2017_Umsetzung_Onlinebanner_Smallstage_2150x500px_2

Erfahrungsbericht von Florian Ringel / Dualer Student Informationsverarbeitung

Wer genau wie ich Wirtschaftsinformatik dual bei der GASAG-Gruppe studiert, hat bestimmt auch das Glück, einmal hier zu sitzen. Denn während meiner bisherigen Zeit habe ich schon fast einen kompletten 360-Grad-Einblick über die wichtigsten Programme und Prozesse bekommen.

Ich bin jetzt nun schon fast einen Monat Mitglied der Informationsverarbeitungs-Abteilung der Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg, kurz NBB. Die Abteilung ist für alle internen und externen IT-Probleme und -aufgaben der NBB zuständig.

Um dies zu erreichen, habe ich in meinen knapp vier Wochen fast täglich neue, aber vor allem verschiedene Aufgaben bekommen.

Kein Tag war bisher wie der andere. SAP? MGC? Visio? Alles Dinge, von denen ich vorher noch nie etwas gehört hatte und die ich dennoch schnell kennenlernte und ausreichend verstand. Dank der vielen freundlichen Mitarbeiter meiner Abteilung war das überhaupt kein Problem, denn immer steht einer von ihnen mir und meinen Fragen zur Verfügung. Die Aufgaben, die ich bekomme, passen sich stets meinem Wissensstand an und steigern sich von Tag zu Tag. So waren es vor allem anfangs kleinere Aufträge, wie das selbstständige Einrichten des Computers mithilfe kleinerer Anleitungen bis hin zum Verkabeln neuer PCs von Kollegen. Denn auch die Arbeit mit Hardware gehört zu den Aufgaben der IV-Abteilung.

Mittlerweile habe ich aber fast nur noch Software-Aufgaben zu erledigen. Dazu gehören neben dem Erlernen neuer Programme, um mit diesen dann Aufträge zu erledigen, natürlich auch mal nicht so spannende Aufgaben, wie das Zusammenführen mehrerer größer Exceltabellen. Man sollte sich jedoch bewusst sein, dass man damit den Kollegen eine Menge Zeit und Arbeit spart und sie somit etwas entlastet.

Rundum kann ich nur sagen, dass ich vollkommen zufrieden mit meinem jetzigen Einsatzort bin – und ich garantiere jedem, der bereit ist gut mitzuarbeiten, eine Menge Spaß und neue Erfahrungen in dieser Abteilung.