KlimaMacher

Berlin-Reichstag-Spree

KlimaMacher – Kimabildung für Berlin

Wozu haben wir "KlimaMacher" ins Leben gerufen?

Die "KlimaMacher" haben gemeinsam ein Bildungsangebot für Berliner Schulen entwickelt, um Schülerinnen und Schüler auf einer neuen Ebene für das Thema Umwelt zu sensibilisieren. Dafür haben sich Initiatoren aus den Gebieten Energie, Abfall, Wasser und Mobilität zusammengeschlossen. Gemeinsam als "KlimaMacher" wollen wir darauf aufmerksam machen, wie wichtig die Themen Klimaschutz und nachhaltige Stadtentwicklung sind.

Realisiert wurde dieses Projekt im InfraLab Berlin von uns, der GASAG-Gruppe, der Berliner Stadtreinigung, den Berliner Verkehrsbetrieben, den Berliner Wasserbetrieben, GASAG, Stromnetz Berlin und Vattenfall Wärme Berlin. Die sechs Partner entwickelten in Kooperation mit den Senatsverwaltungen für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz sowie der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie eine Online-Plattform, die die Berliner Bildung mit digitalen Angeboten sowie Workshops in relevanten Unternehmen, die zur Stadtentwicklung beitragen, bereichert.

Wie funktioniert unsere Stadt?

Das bereitgestellte Lehrangebot zeigt, wie die Stadt Berlin funktioniert und wie die einzelne Bereiche zusammenarbeiten. Diese Teilbereiche sind in vier Lehreinheiten – Abfall, Energie, Mobilität und Wasser – unterteilt.

Ziel des Bildungsangebots ist es, ein klimaneutrales Berlin zu schaffen und die Schülerinnen und Schüler so mit dem Thema Klimaschutz und der Anpassung an den Klimawandel vertraut zu machen. Einige von ihnen sind möglicherweise bald selbst Mitgestalter der Stadt Berlin. Um so wichtiger ist es, sie schon jetzt auf die Herausforderungen von heute und morgen vorzubereiten.

Wie spielen die Bereiche zusammen?

Dieses Wimmelbild zeigt vereinfacht dargestellt, welche Funktionen die einzelnen Teilbereiche Abfall, Energie, Mobilität und Wasser in einer Stadt einnehmen. Um dies für die Berliner Schülerinnen und Schüler noch erlebbarer zu machen, stellen die "KlimaMacher" auch Exkursionsangebote in die jeweiligen Infrastrukturunternehmen vor. So können genaue Einblicke gewährt und damit ein noch besseres Verständnis für die einzelnen Aufgaben und deren Zusammenspiel vermittelt werden.Beispielsweise kann die GASAG-eigene Photovoltaikanlage des Marienparks besucht oder die Erdgasversorgungsanlage der NBB besichtigt werden.

KlimaMacher-Wimmelbild-bunt

So funktioniert unsere Stadt Berlin.

Projekttage und integratives Lehrmaterial

Die "KlimaMacher" haben Lehrmaterial entwickelt, dasFach- und Lehrkräften frei zum Herunterladen auf der Webseite zur Verfügung steht. Das Material ist für Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse geeignet und individuell für den Unterricht anpassbar. Gedacht ist es, die Themenbereiche innerhalb einer Projektwoche bzw. an Projekttagen zu behandeln. Das Material ist jedoch auch so konzipiert, dass die Inhalte genauso gut in den regulären Lehrplan integriert werden können.
Die Materialien und Projektpläne sind so angelegt, dass die Inhalte den Schülerinnen und Schülern interaktiv und an realen Beispielen näher gebracht werden.

Einen Wegweise zur Orientierung für mögliche Projekttage und alle Bildungsmaterialien für den Unterricht finden Sie hier.

KlimaMacher in den Lehrplan integrieren

Initiatoren und Kooperationspartner

Das bereitgestellte digitale Bildungsangebot der KlimaMacher greift die Prinzipien der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und den nachhaltigen Entwicklungszielen (SDG) auf.

Klimamacher-Logos-gesamt
Senatsverwaltung-UVK-logo
Senatsverwaltung_bjf-logo