Der Kunst Raum bieten.

smallstage_2150x600_vernissage-kunstraum

GASAG Kunstraum

Junge Künstlerinnen und Künstler fördern und die Kunstszene Berlins so bunt erhalten, wie sie heute ist: Dafür setzt sich die GASAG mit dem GASAG Kunstraum ein. Er bietet aufstrebenden Künstlern aus und mit Bezug zu Berlin eine Bühne für ihre Werke – und lädt Interessierte ein, sich kostenfrei mit neuen künstlerischen Ideen auseinanderzusetzen.

Die 14. und aktuelle Ausstellung: Robert Patz – „Netz“

image-kunstraum-patz

Was macht die GASAG-Gruppe? Was zeichnet die Unternehmensgruppe aus? Robert Patz ist auf eine „archäologische“ Suche gegangen, um den Gasversorger aus künstlerisch-ästhetischer Perspektive zu entdecken. Dabei ist der Konzeptkünstler auf das gigantische Berliner Gasnetz unter unseren Füßen gestoßen. Als komplexes Geflecht durchzieht es unterirdisch die Stadt und versorgt den urbanen Raum mit Energie im Verborgenen. Von wenigen Pipelines aus wird das Erdgas in einem sich verästelnden Rohrsystem auf mehr als 340.000 Hausanschlussleitungen in Berlin verteilt.

14. Juni bis 12. Oktober 2018
Einladungs-Flyer zur Ausstellung

Das kommt: Katja Gragert und Uwe Langmann – „Vorstadt“

Die Anonymität und Individualität in der Vorstadt beleuchtet die Fotografin Katja Gragert mit präzisem, unaufgeregtem Blick und feinem Sinn für den Humor der Absurdität mancher alltäglicher Bilder. Ergänzt wird die Ausstellung um die Serie „Lines“, eine Zusammenarbeit mit dem Fotografen Uwe Langmann: Sie zeigt die energetischen Adern und Verbindungslinien zwischen Stadt und Land. 2017 wurden die beiden für „Lines“ mit dem Gold Award des Moscow International Photography Awards und den Silver Award des Px3 de la Paris ausgezeichnet.

Ausstellung vom 19. Oktober 2018 bis 8. Februar 2019
Ausstellungseinladung

Vergangene Ausstellungen

Besuchen Sie uns!

Den GASAG Kunstraum finden Sie im GASAG Kundenzentrum, direkt am Hackeschen Markt.
Öffnungszeiten: Mo.–Fr. von 10:00 bis 18:00 Uhr