Der Kunst Raum bieten.

smallstage_2150x600_vernissage-kunstraum

GASAG Kunstraum

Junge Künstlerinnen und Künstler fördern und die Kunstszene Berlins so bunt erhalten, wie sie heute ist: Dafür setzt sich die GASAG mit dem GASAG Kunstraum ein. Er bietet aufstrebenden Künstlern aus und mit Bezug zu Berlin eine Bühne für ihre Werke – und lädt Interessierte ein, sich kostenfrei mit neuen künstlerischen Ideen auseinanderzusetzen.

GASAG Kunstraum: „Babylon“ von Thomas Nitz

GASAG-Contentbild-Kunstraum-Thomas-Nitz

Potsdamer Platz Arcaden #1, experimentelle analoge Fotografie, 2016 © Thomas Nitz

Thomas Nitz führt uns durch eine unwirkliche Stadt von geisterhafter Schönheit. Alles erscheint wie durch den Schleier einer dichten Atmosphäre, die sich wie ein Gespinst durch die Quartiere webt. Die sonst so lebendigen Straßen und Plätze wirken seltsam entrückt. Das pulsierende Leben und geschäftige, laute Treiben tritt in den Hintergrund. Dabei findet der Fotograf seine Motive mitten in der Metropole an den urbanen Hotspots von Berlin: Es sind innerstädtische Großbaustellen, monumentale Geschäftshäuser und Einkaufstempel, die er uns – „malerisch“ verfremdet – vor Augen führt. Thomas Nitz treibt seine ursächlich konkreten Bildgegenstände durch mehrfache Belichtungen und Untermalungen oft zu einer fast nicht mehr lesbaren Abstraktion. Dem Künstler geht es also nicht um eine spezifische Hauptstadtfotografie, sondern vielmehr um allgemeingültige urbane Themen, die über Berlin hinausweisen.

Ausstellung: 28. Februar – 19. Juni 2020
Vernissage: 27. Februar 2020, 19 Uhr

Vergangene Ausstellungen

Besuchen Sie uns!

Den GASAG Kunstraum finden Sie im GASAG Kundenzentrum, direkt am Hackeschen Markt.
Öffnungszeiten: Mo.–Fr. von 10:00 bis 18:00 Uhr