RAUS – Show des 13. Jahrgangs der ACADEMY spielt mit dem Thema Grenzen

14. Juni 2016 – In der Abschluss-Show RAUS der Bühnenkunstschule ACADEMY zeigen 39 Jugendliche mit Schauspiel, Gesang und Tanz Bühnenmaterial, das sie in einer 6-monatigen Arbeitsphase zum Thema „Grenzen“ entwickelt haben. Das Projekt ACADEMY, das junge Menschen auf die Bühne holt, wird seit ihrer Gründung 2002 von der GASAG gefördert.

Academy-1-16-1800px

RAUS beleuchtet aus jugendlicher Sicht persönliche Grenzen beim Erwachsenwerden, aber auch gesellschaftliche Tabus und nationale Grenzen, die zu überschreiten sind. Die Premiere der Show findet am Donnerstag, 16. Juni 2016, um 19:30 Uhr in der Alten Feuerwache in Berlin-Kreuzberg statt. Sie wurde von den zwischen 13 und 19 Jahren alten Jugendlichen aus Berlin, die ein Jahr lang in den Bereichen Gesang, Tanz oder Schauspiel gefördert wurden, gemeinsam entwickelt.

Die Bühnenkunstschule ACADEMY entstand 2002 auf Initiative der GASAG in Kooperation mit der Alten Feuerwache e. V., um Jugendlichen mit der Begeisterung für die Bühne einen professionellen Rahmen zu ermöglichen. Für einen geringen Monatsbeitrag können junge Menschen aus unterschiedlichsten kulturellen und sozialen Milieus ein Jahr lang an regelmäßigen Proben, aber auch Intensivwochenenden und Workshops mit Gastdozenten teilnehmen. Den Abschluss jedes Jahrgangs bildet die Aufführung der gemeinsam konzeptionierten Show.

Insgesamt haben seit der Gründung über 720 Jugendliche an ACADEMY teilgenommen und 22 Shows auf die Bühne gebracht. Dabei entwickelt das gemeinsame Ziel ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl für die äußerst heterogenen Jahrgangsgruppen. ACADEMY stärkt so nicht nur den Berliner Theaternachwuchs, sondern trägt auch strukturell zum interkulturellen Austausch und Zusammenwachsen bei.

Weitere Informationen: www.alte-feuerwache.de/academy

AP-U-Luchner

Pressesprecherin

Ursula Luchner

030 7872-3040

presse@gasag.de

GASAG AG

Henriette-Herz-Platz 4

10178 Berlin

Sponsoring-Referentin

Birgit Jammes

GASAG AG

Henriette-Herz-Platz 4

10178 Berlin