GASAG wächst beim Ökostrom am schnellsten

GASAG konnte seinen Ökostrom-Absatz von 2016 auf 2017 verdoppeln und versorgt nun mehr als 140 Tausend Kundinnen und Kunden. Damit ist der Berliner Energiedienstleister der am schnellsten wachsende Ökostromanbieter Deutschlands und rutscht im Privatkundenbereich von Platz 17 auf Platz 13. Das ergab eine unabhängige Branchenanalyse vom Hamburg Institut – sustainable strategies, die vom Magazin Energie & Management in Auftrag gegeben wurde.

„Wir freuen uns, dass wir unseren Ökostrom so schnell auf dem Markt etablieren konnten und über das Vertrauen unserer Kundinnen und Kunden. Gleichzeitig gehen wir noch einen Schritt weiter, denn die regionale Produktion von Ökostrom wird immer wichtiger. GASAG|Regionalstrom wird in unseren Erneuerbaren-Energien-Anlagen und Bio-Erdgas-betriebenen Blockheizkraftwerken in Berlin und Brandenburg erzeugt. Damit unterstützen wir nicht nur den Klimaschutz, sondern fördern auch die Wirtschaft der Metropolregion“, so Matthias Trunk, GASAG-Vertriebsvorstand.

Insgesamt 78 Unternehmen nahmen an der Ökostromumfrage teil. Ausgewertet wurden neben den Absatzmengen ebenfalls Daten zu Kundenzahlen sowie die Leistungen der Ökostromprodukte. Mehr zur Studie unter: https://www.energie-und-management.de/nachrichten/alle.

Weitere Informationen zum GASAG|Regionalstrom: www.gasag.de/regionalstrom.

 
AP-U-Luchner

Pressesprecherin

Ursula Luchner

030 7872-3040

presse@gasag.de

GASAG AG

Henriette-Herz-Platz 4

10178 Berlin