Neue Erdgas-Fahrzeuge – GASAG und HOWOGE verlängern ihre 12-jährige Partnerschaft

11. Juni 2019 – Die HOWOGE hat sieben Erdgas-Fahrzeuge ihres Fuhrparks erneuert. Die GASAG unterstützt die Anschaffung dieser Erdgas-Fahrzeuge. Damit geht die Kooperation für Erdgasmobilität der beiden Klimaschutzpartner Berlins das vierte Mal in die Verlängerung.

Bereits seit 2007 sind u.a. die Mitarbeiter des Mobilen Hausmeisterservice der HOWOGE mit Erdgas-Fahrzeugen in der Hauptstadt unterwegs. Die Vorteile für Klima und Umwelt und die guten Erfahrungen bewogen das Unternehmen, die alten Fahrzeu-ge durch sieben neue VW Caddys zu ersetzen. Insgesamt umfasst der Fuhrpark der HOWOGE derzeit 15 Erdgas-Fahrzeuge.

Erdgas-Fahrzeuge bringen nicht nur wirtschaftliche Ersparnisse, sie haben auch deutliche Umweltvorteile: Sie emittieren weniger Kohlendioxid und fast keine Stickoxide oder Feinstaub. Deshalb erreichen Erdgas-Fahrzeuge auch ohne aufwendige Abgasnachbehandlungstechnologien die Euro 6 Abgasnorm. In Hinblick auf den Schadstoffausstoß sind sie sauberer als ein Diesel und bezüglich ihrer niedrigen CO2-Emissionen klimaschonender als ein Benziner.

Als offizielle Klimaschutzpartner des Landes haben sich HOWOGE und GASAG dazu verpflichtet, sich nachhaltig für die Reduktion von CO2-Emissionen und Schadstoffen in Berlin einzusetzen. Der Wohnungsbestand der HOWOGE erreicht bereits heute das im Klimaschutzabkommen mit dem Berliner Senat für 2020 vereinbarte Ziel, die CO2-Emission pro Wohnung auf maximal 1,12 Tonnen zu deckeln. Mit Maßnahmen der dezentralen Energiegewinnung und -nutzung wie Photovoltaik oder Kraft- Wärme-Kopplung optimiert die HOWOGE den Wohnungsbestand energetisch weiter und realisiert im Neubau Projekte mit hohen Energiestandards.

Der Einsatz von Erdgasfahrzeugen ergänzt diesen Beitrag zum Klimaschutz optimal.

Die GASAG engagiert sich aktiv für den Ausbau der Eco-Mobilität. Dafür fördert sie umweltschonende und innovative Mobilität mit verschiedenen Angeboten.

Übergabe der Erdgas-Fahrzeuge

v.l.n.r.: Herr Westermeyer/ASB Autohaus Berlin GmbH, Herr Hildebrandt/HOWOGE Servicegesellschaft mbH, Herr Graebe/GASAG, Herr Berthold/GASAG

AP-U-Luchner

Pressesprecherin

Ursula Luchner

030 7872-3040

presse@gasag.de

GASAG AG

Henriette-Herz-Platz 4

10178 Berlin