NBB-Geschäftsführung: Vertrag mit Maik Wortmeier verlängert

22. Juli 2019 – Der Vertrag von Maik Wortmeier, Vorsitzender der Geschäftsführung der NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg, wird vorzeitig bis 2025 verlängert. Dies entschied jetzt die Gesellschafterversammlung. Wortmeier hat die Position seit Juli 2017 inne und war zuvor Geschäftsführer des Verteilnetzbetreibers E-Netz Südhessen.

Als eine der bundesweit größten örtlichen Verteilnetzbetreiberinnen sorgt die NBB für einen technisch sicheren und einwandfreien Betrieb der Gasversorgung in Berlin und großen Teilen Brandenburgs, bis nach Sachsen und Sachsen-Anhalt hinein. Daneben gehören die Wartung und der Ausbau der Leitungsnetzinfrastruktur zu ihren Kernaufgaben. Die NBB übernimmt auch die Betriebsführung weiterer Strom-, Wasser- und Fernwärmenetze für verschiedene Stadtwerke und Netzbetreiber.

GASAG-Vorstandsvorsitzender Dr. Gerhard Holtmeier: „Gerade in den Gasnetzen wird sich entscheiden, ob die Energiewende eine Erfolgsgeschichte wird. Wir freuen uns, Maik Wortmeier mit seinem hohen Sachverstand für diese Aufgabe weiter an Bord zu haben.“

MW_NBB Schreibtisch
NBB Vorsitzender der Geschäftsführung Maik Wortmeier
AP-U-Luchner

Pressesprecherin

Ursula Luchner

030 7872-3040

presse@gasag.de

GASAG AG

Henriette-Herz-Platz 4

10178 Berlin