Familienministerin Giffey: GASAG vorbildlich bei familien- und lebensphasenorientierter Personalpolitik

Content-Pressemitteilung-Betriebsversammlung-Giffey
v.l.n.r.: Dr. Gerhard Holtmeier (Vorstandsvorsitzender der GASAG AG), Franziska Giffey (Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend), Andreas Otte (Betriebsratsvorsitzender der GASAG AG)

23. Januar 2020  Bei der heutigen Betriebsversammlung für rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GASAG-Gruppe sprach Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familien, Senioren, Frauen und Jugend über die Notwendigkeit, Berufswelt und Familienleben in Zukunft noch besser zu vereinbaren:

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey: „Die meisten Frauen und Männer wollen sich Familie und Beruf heute partnerschaftlich untereinander aufteilen. Für viele Beschäftigte ist es daher sehr wichtig, dass Arbeit und Familienalltag zusammenpassen. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels sind Familienfreundlichkeit und gute Arbeitsbedingungen für Unternehmen längst kein „Nice-to-have“ mehr, sondern ein echter Wettbewerbsvorteil beim Gewinnen und Halten von Fachkräften. Mit der Mitgliedschaft in unserem Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“, der Zertifizierung mit dem „audit berufundfamilie“ und vielen konkreten Hilfen für eine bessere Vereinbarkeit zeigt die GASAG vorbildlich, wie wichtig ihr eine familienorientierte Unternehmenskultur und eine lebensphasenorientierte Personalpolitik sind.“

„Familienfreundlichkeit hat bei der GASAG Tradition“, so Andreas Otte, Betriebsratsvorsitzender der GASAG. „Themen wie Home Office, mobiles Arbeiten, Gleitzeit oder Gesundheitsförderung sind schon seit Langem in Betriebsvereinbarungen geregelt. Wir wollen die unterstützen, die in ihren Familien füreinander sorgen und Verantwortung übernehmen.“

„GASAG war und ist einer der attraktivsten Arbeitgeber in der Hauptstadtregion“, so Dr. Gerhard Holtmeier, Vorsitzender des Vorstandes der GASAG AG. „Der HR Energy Award 2019 in der Kategorie Innovation und Digitalisierung bestätigt dies eindrucksvoll. Als Arbeitgeber liegt es in unserer Verantwortung gemeinsam mit den Betriebsräten ein positives Umfeld für eine ausgeglichene Work-Life-Balance unserer Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Führungskräfte anzubieten.“

Was wird in der GASAG-Gruppe unter Familie verstanden? Familie besteht aus Menschen, die füreinander Sorge tragen und soziale Verantwortung übernehmen. Dazu zählen Eltern und Alleinerziehende mit eigenen und im Haushalt lebenden nicht leiblichen Kindern, Beschäftigte mit unmittelbar pflegebedürftigen Angehörigen sowie Ehepaare und Paare in eheähnlichen, auch gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften.

AP-U-Luchner

Pressesprecherin

Ursula Luchner

030 7872-3040

presse@gasag.de

GASAG AG

Henriette-Herz-Platz 4

10178 Berlin