GASAG spendet 100.000 Euro für den Umweltschutz – Berliner wählen Projekte selbst aus

26. November 2020 – Mit der Initiative Umwelt€uro hat die GASAG inzwischen eine Spendensumme von über 100.000 Euro vergeben. Der Berliner Energiedienstleister unterstützt mit dem Geld verschiedene Klima- und Umweltprojekte von gemeinnützigen Organisationen in der Stadt. Über die Plattform www.gasag.de/umwelteuro entscheiden Berlinerinnen und Berliner, an welche Projekte das Spendengeld der GASAG gehen soll. Auch 2021 können Projekte wieder für den Umwelt€uro angemeldet werden.

Dr. Gerhard Holtmeier, GASAG-Vorstandsvorsitzender: „Nachhaltigkeit, Innovation und Zukunftsfähigkeit sind bei der GASAG wesentliche Anliegen. Unser Unternehmensziel ist es, die klimaneutrale Zukunft mitzugestalten. Aus diesem Grund haben wir 2019 die Spendenaktion Umwelt€uro ins Leben gerufen, um tolle Initiativen bei ihrem Engagement für eine lebenswerte Stadt zu unterstützen.“

Im ersten Jahr der Aktion nahmen 35 Organisationen eine Spende der GASAG entgegen. 2020 können insgesamt 28 Projekte unterstützt werden. Einige Organisationen, wie beispielsweise die Grüne Liga Berlin oder die Zukunftsstiftung Landwirtschaft Berlin, haben ihr Spendenziel schon erreicht. Für das restliche Jahr stehen noch knapp 10.000 Euro an Spendengeld zur Verfügung, die unter den Projekten verteilt werden können.

Interessierte Berlinerinnen und Berliner erhalten bei der GASAG Spendengutscheine und können auf der Webseite www.gasag.de/umwelteuro wählen, welche Initiative sie unterstützen möchten. Mit dem Umwelt€uro werden Projekte aus sechs Themenwelten gefördert: Bildung für nachhaltige Entwicklung, Renaturierung, nachhaltige Ressourcennutzung, Arten- und Klimaschutz und erneuerbare Energien. Auch im Jahr 2021 können sich gemeinnützige Projekte wieder über die Homepage anmelden und erhalten mit dem Umwelt€uro die Möglichkeit, unterstützt zu werden.

Die Spendengutschein-Codes sind sowohl digital als auch im GASAG-Kundezentrum zu erhalten. Für den kontaktlosen Erhalt der Gutscheine senden Interessenten eine E-Mail an Umwelteuro@gasag.de. Im GASAG-Kundenzentrum am Hackeschenmarkt können, unter Einhaltung der besonderen Hygienemaßnahmen, werktags zwischen 10.00 und 18.00 Uhr Spendengutschein-Codes abgeholt werden.

Nach Erhalt des Spendenguthabens kann dieses auf unterschiedliche Projekte verteilt werden. Damit entscheidet jede Berlinerin und jeder Berliner selbst, welches Projekt in welcher Höhe Spenden erhält. Pro verteiltem Umwelt€uro spendet die GASAG einen Euro. Natürlich kann jeder Umwelt€uro-Inhaber ergänzend auch privat über die Spendenplattform spenden.

AP-U-Luchner

Pressesprecherin

Ursula Luchner

030 7872-3040

presse@gasag.de

GASAG AG

Henriette-Herz-Platz 4

10178 Berlin