#läuftläuft

Wir zeigen Dir, was so läuft bei uns.

#Stromotion

Top 10 Straßen für Nachtschwärmer in Berlin

Was für ein Frühling! Berlin strotzt vor Lebensfreude und auch abends scheint das Leben auf den Straßen nicht mehr still zu stehen. Um das Berlin-Gefühl zu inhalieren, genügt oft schon ein Drink vom Späti oder ein Essen mit Freunden in typischer Berliner Manier draußen vorm Restaurant auf dem Bürgersteig. Es ist diese Leichtigkeit, die Berlin ausmacht und sich besonders in den Abendstunden abzeichnet. Wo genau verraten euch Mareike und Judith von Berlin Ick Liebe Dir. Sie haben sich quer durch Berlin treiben lassen und zeigen euch, wo in der Hauptstadt auch nach Einbruch noch ordentlich was los ist. 
GASAG-Blog-Top10-Strassen-Nachtschwaermer-Kastanienallee
1. Kastanienallee in Prenzlauer Berg 

Eine Fahrt nach Prenzlauer Berg lohnt sich nicht nur für den entspannten Sonntagsspaziergang durch den Kiez, sondern ganz besonders auch nach Feierabend oder an den Wochenendabenden für einen Drink. Von der Station Eberswalder Straße ist man direkt am Ort des Geschehens. Biegt am besten in die Kastanienallee ein. Hier findet ihr sofort eine ganze Menge Bars und Restaurants. Das Schöne: Es ist gut was los, aber nie überlaufen oder anstrengend. Stattdessen könnt ihr den unaufgeregten und entspannten Prenzlauer-Berg-Charme genießen.
GASAG-Blog-Top10-Strassen-Nachtschwaermer-Weserstrasse

2. Weserstraße in Neukölln

Die Weserstraße kann man doch irgendwie als Herzstück von Neukölln bezeichnen. Jedenfalls ist es hier abends genauso bunt und vielfältig wie tagsüber in Neukölln. Wenn hippe kleine Designer-Stores und Tattoo-Shops schließen und sich Cafés plötzlich in Bars verwandeln, findet man nicht nur Neuköllner in der Weserstraße. Ob vorm Späti, vor der Eckkneipe oder coolen Bars, in dieser Straße ist abends immer was los! Ein klarer Pluspunkt: Die Weserstraße ist kein typischer Touristen-Hotspot. Geht man an den Leuten vorbei, die entspannt mit einem Drink in der Hand vor dem Späti oder auf Bierbänken vorm beliebten Sahara-Imbiss sitzen, spürt man genau die Leichtigkeit, die man hier erwartet. 

GASAG-Blog-Top10-Strassen-Nachtschwaermer-Savignyplatz
3. Savignyplatz in Charlottenburg

Charlottenburg steht wahrscheinlich nicht ganz oben auf der Liste, wenn ihr einen netten Abend mit euren Freunden plant. Empfehlen können wir euch die Ecke allerdings trotzdem, denn rund um den Savignyplatz ist es nicht nur idyllisch. Hier ist auf den Straßen richtig was los. Bei gutem Wetter bietet die kleine Parkanlage das perfekte Setting, um gemütlich zusammenzusitzen. Aber auch an Bars und Restaurants mangelt es hier nicht. Der Savignyplatz versprüht eine ganz eigene Atmosphäre, die ihr unbedingt mal erleben müsst.
GASAG-Blog-Top10-Strassen-Nachtschwaermer-Rosenthaler-Platz
4. Rosenthaler Platz in Mitte

Am Rosenthaler Platz in Mitte ist abends genauso wie tagsüber immer etwas los. Benannt ist der Platz nach dem Rosenthaler Tor, welches Teil einer Zollmauer war, die den Bezirk früher einmal umgab. Das Tor wurde mittlerweile abgerissen, der Name ist geblieben. Und hinzugekommen sind Bars, Spätis, Dönerbuden, Imbisse, Restaurants, Cafés, ein Coworking-Space und ein Fitnessstudio. Wer also nicht lange nach etwas suchen oder weite Wege zwischen Fitness und mexikanischen Burritos zurücklegen möchte, ist am Rosenthaler Platz genau richtig. Und wer sich ein bisschen asiatisches Flair mitten in Berlin um die Nase wehen lassen möchte, sollte die Rosenthaler Straße ein kleines Stück Richtung Fernsehturm runterlaufen. Sushi Circle, Sixtyseven, Hashi, District Mot oder Fuki Sushi – alles nur einen Katzensprung entfernt. 
GASAG-Blog-Top10-Strassen-Nachtschwaermer-Torstrasse
5. Torstraße in Mitte

Ihr könnt vom Rosenthaler Platz natürlich auch die andere Richtung einschlagen und ein bisschen durch die Torstraße schlendern. Wer die circa zwei Kilometer lange Straße einmal vom Oranienburger Tor bis zur Schönhauser Allee runterläuft, kommt nicht nur irgendwann in Prenzlauer Berg an, sondern passiert auch viele coole Bars, Shops, kleine Galerien und tolle Restaurants. Vor allem das gastronomische Angebot hier ist riesig: Ihr könnt euch einmal durch die ganze Welt essen. Französisch im Themroc, japanisch bei DUDU, syrisch im Yarok oder doch lieber italienisch, israelisch oder türkisch? You name it, Torstraße got it! Nach dem Essen könnt ihr dann noch super in einer der Bars versacken, die sich hier aneinanderreihen. Und wenn man kulinarisch schon international unterwegs ist, wie wäre es mit dänischem Craft Beer im Mikkeller? Oder man endet in der Kitty Cheng Bar, die nicht nur Bar, sondern auch ein Club ist. Bei dem Angebot kann man für zwei Kilometer auch mal etwas länger brauchen.
GASAG-Blog-Top10-Strassen-Nachtschwaermer-Akazienkiez
6. Akazienkiez in Schöneberg

In Schöneberg ist es ... na? Richtig, schön! Ob der Bezirk seinen Namen daher hat, wagen wir zwar zu bezweifeln. Schön ist es aber trotzdem, vor allem im Akazienkiez im nördlichen Teil von Schöneberg. Der Kiez zieht sich von der Akazien- über die Goltzstraße runter bis zum Winterfeldtplatz. Abends tummeln sich in den Straßen und der Umgebung die verschiedensten Menschen, denn mittlerweile hat der Kiez echt für jeden etwas Passendes dabei.  
GASAG-Blog-Top10-Strassen-Nachtschwaermer-Bergmannstrasse
7. Bergmannkiez in Kreuzberg

Mit Kreuzberg verbindet man häufig erstmal die Gegend rund um Kotti, Görli oder Schlesi. Dazu gehört aber auch der Bergmannkiez. Die Gegend ist weniger rough und hat ihren ganz eigenen Charme: mit wunderschönen Gründerzeitbauten, Pflasterstraßen und natürlich der Bergmannstraße, in der das Leben auch nach Sonnenuntergang noch ordentlich pulsiert. Ursprünglich hieß die Straße mal Weinbergsweg, da im Kiez bis ins 19. Jahrhundert Wein angebaut wurde. Wein gibt es trotz der Namensänderung bis heute in der Bergmannstraße, mittlerweile allerdings direkt in flüssiger Form. Das große Angebot an Cafés, Bars und Restaurants aus verschiedensten Ländern ist ein weiterer Grund, warum Leute aus allen Ecken Berlins gerne abends hierherkommen. 
GASAG-Blog-Top10-Strassen-Nachtschwaermer-Mehringdamm
8. Mehringdamm in Kreuzberg

Ein Trip durch Berlin ist erst vollständig, wenn man eine original Berliner Currywurst gegessen hat. Auch Nachtschwärmer legen dafür gerne einen Stop ein: Das kann man bei Curry 36 am Mehringdamm sehr gut und deswegen ist hier genauso wie am Tag auch im Dunkel was los. Neben Touristen, die die obligatorische Berliner Currywurst von ihrer To-Do-Liste abhaken, trefft ihr in der Schlange vor dem Imbiss auch viele Berliner, die sich je nach Uhrzeit einen Feierabendsnack gönnen oder eine Stärkung für die Partynacht brauchen. Gegessen wird draußen direkt vor dem Imbiss. Wem die Schlange bei Curry 36 mal zu lang ist, der kann natürlich immer auf den berühmten Gemüsedöner von Mustafa direkt nebenan ausweichen (Achtung: Ironie!). 
GASAG-Blog-Top10-Strassen-Nachtschwaermer-Muellerstrasse-Wedding
9. Müllerstraße in Wedding

Die Müllerstraße ist die Hauptgeschäftsstraße des Weddings. Auf rund 3,5 Kilometern gibt es hier Kinos, Supermärkte, Kaufhäuser, internationale Imbisse sowie zahlreiche Obst- und Gemüseläden, die auch spät abends noch geöffnet sind. Auf dieser Straße geht es multikulturell zu und die hippen Bars im angrenzenden Sprengelkiez sind auch nicht weit. Und genau das macht die Müllerstraße einzigartig. Wenn die Geschäfte abends schließen, schnappt man sich einfach einen Drink vom Späti und lässt sich ein bisschen treiben. Langweilig wird es auf jeden Fall nicht!
GASAG-Blog-Top10-Strassen-Nachtschwaermer-RAW-Gelaende
10. Revaler- und Warschauer Straße in Friedrichshain

Die Warschauer Straße ist wohl jedem Berliner ein Begriff. Am Abend kann man von der Warschauer Brücke oft ziemlich gut dem Sonnenuntergang über Berlin zusehen und dabei dem ein oder anderen Straßenmusiker lauschen. Nur ein kleines Stück weiter an der Revaler Straße befindet sich das RAW-Gelände, das für jeden Geschmack etwas zu bieten hat: Imbissbuden, eine Street-Art-Galerie, Biergärten, Clubs, Bars und sogar ein Freibad. Und das alles im mittlerweile unverkennbaren Berliner ‚Used-Look‘. Nicht nur für Touristen immer ein gerne angesteuertes Ziel am Abend.