CheckCreated with Sketch. device, computer, phone, smartphone < All mini chat PLANT PLANT white CALENDAR CALENDAR white PHONE PHONE white EURO EURO white THUMBS UP THUMBS UP white
  • 176 Jahre Erfahrung
  • 700.000 Kundinnen und Kunden
  • Strom- & Gastarife
  • Kostenfreier Wechsel
  • 176 Jahre Erfahrung
  • 700.000 Kundinnen und Kunden
  • Strom- & Gastarife
  • Kostenfreier Wechsel
  1. Magazin
  2. Energiesparen
  3. Energiesparende Beleuchtung

Energiesparende Beleuchtung: So lässt sich beim Licht Strom sparen

Alte Glühlampe, Halogen, Energiesparlampe oder LED – mit der richtigen Beleuchtung lässt sich im Haus oder in der Wohnung viel Energie sparen und damit die Stromkosten senken. Wir zeigen, wie sich beim Licht effektiv Strom sparen lässt. 

Alte Glühlampen haben sich nach und nach aus Wohnungen, Büros und Läden verabschiedet. Das ist gut so, schließlich haben sie ganz schön viel Strom verbraucht. Beleuchtung ist für rund zehn Prozent des Stromverbrauchs im Haushalt verantwortlich. Wer für eine energiesparende Beleuchtung mit den richtigen Leuchtmitteln sorgt, kann einiges an Strom sparen. Das federt nicht nur hohe Strompreise ab, sondern wirkt auch dem Klimawandel entgegen. 
Energiesparende Beleuchtung

LED oder Energiesparlampe – welche ist sparsamer?

Energiesparlampen und LEDs punkten gegenüber herkömmlichen Glühlampen und Halogenlampen mit einem niedrigeren Strombedarf. Energiesparlampen verbrauchen 70 Prozent weniger Strom als Glühlampen. LED-Leuchtmittel sparen sogar bis zu 90 Prozent Energie ein. LEDs sind also sparsamer als Energiesparlampen.

Die Bezeichnung LED steht für „light-emitting diode“, auf Deutsch lichtemittierende Diode oder Leuchtdiode. Diese Leuchtmittel haben einen sehr hohen Wirkungsgrad: Mit wenig Strom produzieren sie viel Helligkeit. Sie können pro Watt eine Helligkeit von 130 Lumen und mehr erreichen. Eine Glühlampe bringt es mit der gleichen Strommenge nur auf etwa zehn Lumen.

LEDs kosten etwas mehr als Energiesparlampen. Eine 11-Watt-LED kostet um die 7 Euro, während eine vergleichbare Energiesparlampe mit 18 Watt für 5 Euro zu haben ist. Dafür halten LEDs viel länger: Sie brennen 15.000 Stunden und mehr. Leuchtet eine LED jeden Tag circa drei Stunden, wird sie um die 15 Jahre alt. Einer Energiesparlampe geht dagegen nach etwa 8.000 Stunden das Licht aus. Sie muss also schon nach der Hälfte der Zeit durch eine neue ersetzt werden. Der etwas höhere Preis von LEDs zahlt sich also durch die längere Lebensdauer aus.

Energiesparende LEDs: Darauf kommt es an

LEDs helfen, den Stromverbrauch zu reduzieren und die jährlichen Stromkosten zu senken. Beim Kauf genauer hinschauen lohnt sich: Die neuen EU-Energielabel ordnen auch Leuchtmittel in Energieeffizienzklassen von A bis G ein. A steht für die höchste Energieeffizienz, G für die geringste. Doch selbst LEDs mit einer niedrigen Effizienzklasse auf der Produktverpackung sind noch sehr sparsam im Vergleich zu anderen Leuchtmitteln.

Und was bedeuten Lumen und Kelvin? Die Maßeinheit Lumen (lm) steht für den Lichtstrom, also die Helligkeit einer Lampe. Lumen gibt an, wie viel Licht eine Lampe in einer bestimmten Zeit abstrahlt. Je höher der Lumenwert, desto heller leuchtet die Lampe. Da die neuen Leuchtmittel mit weniger Watt mehr Lumen erreichen, hat Lumen die früher führende Watt-Angabe als relevante Größe abgelöst. Als Faustformel gilt: Lumen = Watt x 10. Wer eine alte 60-Watt-Glühlampe (endlich) ersetzen möchte, wählt also eine LED mit 500 bis 700 Lumen, die dann 5 bis 7 Watt hat. 

Kelvin (K) ist die Einheit für die Farbtemperatur. Je niedriger der Kelvin-Wert, desto wärmer und gelblicher ist das Licht. Mit höheren Kelvin-Werten wird das Licht kälter und bläulicher. LEDs decken mittlerweile die ganze Palette für alle Bedürfnisse ab:

  • von Warmweiß (unter 3.300 Kelvin) für Wohn- und Schlafzimmer 
  • über Neutralweiß für Küche, Bad und Arbeitszimmer (3.300 bis 5.300 Kelvin) 
  • bis hin zu Tageslichtweiß im Büro (5.300 Kelvin und mehr).

Smarte Beleuchtung – was bringt das?

Im Smart Home werden verschiedene Komponenten in einem Haus oder einer Wohnung intelligent vernetzt und zentral über Smartphone, Tablet oder Sprachassistent gesteuert und überwacht: Jalousien und Rolläden, Waschmaschine und Trockner, die Photovoltaik-Anlage auf dem Hausdach, die Wärmepumpe, die das Haus beheizt – und eben auch das Licht. Smarte Beleuchtung ist sehr komfortabel. Voraussetzung dafür sind smarte Leuchten, die es schon von vielen Herstellern gibt. Diese Leuchten lassen sich bequem über das Smart-Home-System steuern. Licht ausschalten, dimmen oder sogar Lichtfarbe verändern geht dann vom Sofa aus, ganz ohne aufzustehen.

Mit smarter Beleuchtung lässt sich aber auch sehr effektiv Energie sparen. Bewegungs- oder Präsenz-Sensoren erkennen, ob jemand den Raum betritt oder verlässt. Entsprechend kann das Smart-Home-System das Licht automatisch ein- oder ausschalten. Oder das Licht geht abends von selbst an, wenn es draußen dunkler wird und sich jemand im Raum aufhält. Da die Beleuchtung sich nur dann aktiviert, wenn sie wirklich benötigt wird, und sich ansonsten automatisch abschaltet, wird weniger Energie verbraucht. Smarte Leuchten lassen sich auch zeitlich programmieren, sodass sie sich zu einer bestimmten Uhrzeit anschalten und später wieder ausgehen. So ist sichergestellt, dass Leuchten nicht über Nacht leuchten, weil sie versehentlich vergessen wurden. Die smarte, energiesparende Beleuchtung lässt sich auch mit anderen Geräten im Haus vernetzen: Geht zum Beispiel der Fernseher an, dimmt sich das Licht auf die optimale Helligkeit herunter.

Smart-Home-Systeme können auch den Energieverbrauch im Haushalt messen und anzeigen. Die Stromrechnung ist verdächtig hoch? Mit dem Smart Home lassen sich Geräte gezielt überwachen. So sind Stromfresser im Haushalt schnell entlarvt und können durch energiesparende Geräte ersetzt werden.

Tipps für eine energiesparende Beleuchtung 

LEDs sind der neue Standard für energiesparende Beleuchtung, so viel ist klar. Noch funktionierende alte Glühlampen oder Energiesparlampen gegen LEDs auszutauschen lohnt sich vor allem bei viel benutzten Leuchten, etwa im Wohnzimmer oder in der Küche. In der Deckenlampe im Keller, die nur alle paar Wochen bemüht wird, kann die Glühlampe einen ruhigen Lebensabend verbringen, denn hier ist wenig Energiesparpotenzial. Noch mehr Wissen um energiesparende Beleuchtung gibt bei unseren sieben Tipps für Stromsparen beim Licht.

Stromkosten berechnen

{{postCodeItem.text}}
Long caption text for input
Hinweise anzeigen

Ihr Preis wird berechnet...

Wir bedauern, dass wir Ihnen vorübergehend kein Strom- oder Gaslieferangebot machen können.

Aufgrund der aktuellen Marktsituation und den steigenden Beschaffungspreisen, verstärkt durch den Ukraine-Konflikt, ist es uns aktuell nicht möglich Ihnen ein Angebot mit fairen Konditionen anzubieten. Vor diesem Hintergrund haben wir entschieden, den Vertrieb von Strom und Gas vorübergehend zu stoppen. Versorgung für Kundinnen und Kunden der GASAG ist gesichert. Unsere Verantwortung in der Grund- und Ersatzversorgung in Berlin kommen wir natürlich nach. Als Kunde der GASAG gibt es kein Grund zur Sorge – Ihre Versorgung ist gesichert.

Wir bedauern, dass wir Ihnen vorübergehend kein Strom- oder Gaslieferangebot machen können.

Aufgrund der aktuellen Marktsituation und den steigenden Beschaffungspreisen, verstärkt durch den Ukraine-Konflikt, ist es uns aktuell nicht möglich Ihnen ein Angebot mit fairen Konditionen anzubieten. Vor diesem Hintergrund haben wir entschieden, den Vertrieb von Strom und Gas vorübergehend zu stoppen. Versorgung für Kundinnen und Kunden der GASAG ist gesichert. Unsere Verantwortung in der Grund- und Ersatzversorgung in Berlin kommen wir natürlich nach. Als Kunde der GASAG gibt es kein Grund zur Sorge – Ihre Versorgung ist gesichert.

zur Tarifübersicht

Wir bedauern, dass wir Ihnen vorübergehend kein Strom- oder Gaslieferangebot machen können.

Aufgrund der aktuellen Marktsituation und den steigenden Beschaffungspreisen, verstärkt durch den Ukraine-Konflikt, ist es uns aktuell nicht möglich Ihnen ein Angebot mit fairen Konditionen anzubieten. Vor diesem Hintergrund haben wir entschieden, den Vertrieb von Strom und Gas vorübergehend zu stoppen. Versorgung für Kundinnen und Kunden der GASAG ist gesichert. Unsere Verantwortung in der Grund- und Ersatzversorgung in Berlin kommen wir natürlich nach. Als Kunde der GASAG gibt es kein Grund zur Sorge – Ihre Versorgung ist gesichert.

Preisdarstellung

pro Monat pro Jahr
Bonus einberechnen Preis ohne Bonus

{{resultItem.instantBonusAmount}} € Gutschein

{{ resultItem.instantBonusAmount }} € {{ resultItem.instantBonusTitle }}

{{ resultItem.cmsDecimal }} € meinBonus pro Jahr

{{resultItem.productName}}

{{resultItem.productSubline}}

  

  

{{ getPrice(resultItem).toLocaleString('de-DE', {minimumFractionDigits: 2, maximumFractionDigits: 2}) }} €

jährlich

monatlich

inkl. {{ resultItem.instantBonusAmount }} € Gutschein

inkl. {{ resultItem.instantBonusAmount }} € Bonus im ersten Jahr

Bei diesem Tarif werden nur die monatlichen Kosten dargestellt, da sich die Preise jederzeit ändern können.

Monatl. Grundpreis: {{ formatNumber(resultItem.priceBasicMonth, true) }}
Arbeitspreis: {{ formatNumber(resultItem.priceWorking,false, '','de-DE', true) }} ct/kWh

{{productFeatureItem.title}} {{productFeatureItem.description}}

{{resultItem.instantBonusAmount}} € Gutschein

{{ resultItem.instantBonusAmount }} € {{ resultItem.instantBonusTitle }}

{{ resultItem.cmsDecimal }} € meinBonus pro Jahr

{{resultItem.productName}}

{{resultItem.productSubline}}

  

  

{{ getPrice(resultItem).toLocaleString('de-DE', {minimumFractionDigits: 2, maximumFractionDigits: 2}) }} €

jährlich

monatlich

inkl. {{ resultItem.instantBonusAmount }} € Gutschein

inkl. {{ resultItem.instantBonusAmount }} € Bonus im ersten Jahr

Bei diesem Tarif werden nur die monatlichen Kosten dargestellt, da sich die Preise jederzeit ändern können.

Monatl. Grundpreis: {{ formatNumber(resultItem.priceBasicMonth, true) }}
Arbeitspreis: {{ formatNumber(resultItem.priceWorking,false, '','de-DE', true) }} ct/kWh

{{productFeatureItem.title}} {{productFeatureItem.description}}

Photovoltaik-Berater

{{ getStepLabel('roof_type') }}
Kostenlos & unverbindlich
{{ getStepLabel('roof_material') }}
Kostenlos & unverbindlich
{{getStepLabel('sale_type')}}
Kostenlos & unverbindlich
{{ getStepLabel('owner_or_rental') }}
Kostenlos & unverbindlich
{{ getStepLabel('roof_angle') }}
Kostenlos & unverbindlich
{{ getStepLabel('energy_consumption') }}
Kostenlos & unverbindlich
{{ getStepLabel('system_type') }}
Kostenlos & unverbindlich
{{ getStepLabel('period') }}
Kostenlos & unverbindlich
{{ getStepLabel('building_type') }}
Kostenlos & unverbindlich
{{ getStepLabel('building_age') }}
Kostenlos & unverbindlich
{{ getStepLabel('has_battery') }}
Kostenlos & unverbindlich

Das könnte Sie auch interessieren ...

Stromverbrauch Smartphone
Wie viel Strom verbraucht das Smartphone? Und was kostet das im Jahr?
So viel Strom verbrauchen 3 Personen

Besseres Einschätzen der Stromrechnung von drei Personen.

Gas sparen: Gasverbrauch senken

Mit diesen 23 effektiven Tipps lässt sich der Gasverbrauch schnell senken.