CheckCreated with Sketch. device, computer, phone, smartphone < All mini chat PLANT PLANT white CALENDAR CALENDAR white PHONE PHONE white EURO EURO white THUMBS UP THUMBS UP white
  • Über 174 Jahre Erfahrung
  • 800.000 Kunden
  • Günstige Strom- & Gastarife
  • Kostenfreier Wechsel
Über 174 Jahre Erfahrung
800.000 Kunden
Günstige Strom- & Gastarife
Kostenfreier Wechsel
  1. Magazin
  2. Neudenken
  3. Deine persönliche Energiewende

Wie sieht deine persönliche Energiewende aus?

Podcast Folge 5 – Mit voller Energie

GASAG_Podcast_Header_Folge5
In den letzten 50 Jahren ist der Ausstoß von Treibhausgasen um etwa 70 Prozent gestiegen, 2018 geht als Rekordsommer in die deutsche Wettergeschichte ein und die Bilder vom Hochwasser Mitte Juli 2021 sind uns noch in lebhafter Erinnerung. Um den Klimawandel zu stoppen, will Deutschland bis 2045 klimaneutral werden. So weit die offiziellen Klimaziele. Aber was kann jede und jeder Einzelne von uns tun, um den Kohlendioxid-Ausstoß zu verringern? 

Die fünfte Folge unseres Podcasts „Mit voller Energie“ geht dieser Frage nach – unser Host Michael Kümritz spricht mit drei jungen Menschen über ihre Ideen und Ansätze: Eva Klaus bloggt auf Instagram unter what_eva_loves und auf ihrer Webseite whatevaloves.de zum Thema Nachhaltigkeit. Marius Engler von der Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg NBB hat gerade ein duales Studium der Energie- und Umwelttechnik abgeschlossen. Als frisch gebackener Ingenieur bleibt er der GASAG-Gruppe treu. Und Jonas Müller ist Eishockey-Spieler bei den Eisbären Berlin und regelmäßig zu Matches in ganz Deutschland unterwegs. 

Allen dreien liegt das Thema Klimaschutz am Herzen: Sie versuchen, ihren persönlichen CO2-Fußabdruck zu reduzieren. Durch ihre unterschiedlichen Lebensstile ergeben sich dabei verschiedene Herausforderungen. Wir sprechen über Family Car Sharing auf dem Land, warum die Suchmaschine Ecosia eine gute, grüne Alternative ist und mit welchen Life Hacks wir bei Mobilität, Ernährung, Konsum und Müll ganz nebenbei Treibhausgase minimieren können. Jonas Müller gibt uns außerdem spannende Einblicke in den Alltag eines Profispielers und erzählt, wie die Eisbären Berlin ihren CO2-Tatzenabdruck auf Reisen klein halten. Doch egal, ob Stadt oder Land, Homeoffice oder Auswärtsspiel: Jeder noch so kleine Schritt, den jede und jeder in Richtung CO2-Ersparnis geht, zählt. 

Du suchst Inspiration für deine persönliche Energiewende? Dann höre gleich rein in unseren Podcast „Mit voller Energie“!

Das könnte Sie auch interessieren ...

Mobilität in Berlin: Strom nicht einziger Ersatz für Benzin
In unserer Mobilitätsumfrage haben wir Berliner nach ihrer Sicht auf ihre zukünftige Fortbewegung gefragt. Klar ist: Strom wird nicht die einzige Lösung sein.