CheckCreated with Sketch. device, computer, phone, smartphone < All mini chat PLANT PLANT white CALENDAR CALENDAR white PHONE PHONE white EURO EURO white THUMBS UP THUMBS UP white
  • 175 Jahre Erfahrung
  • 800.000 Kunden
  • Strom- & Gastarife
  • Kostenfreier Wechsel
175 Jahre Erfahrung
800.000 Kunden
Strom- & Gastarife
Kostenfreier Wechsel
  1. Magazin
  2. Neudenken
  3. Gasverbrauch 2-Personen-Haushalt

Wie hoch ist der Gasverbrauch von 2 Personen?

Wie viel Gas verbrauchen 2 Personen? Ist unser Gasverbrauch für 2 Personen normal? Dieser Überblick zeigt, wie viel Erdgas ein 2-Personen-Haushalt durchschnittlich im Jahr verbraucht, wovon der Gasverbrauch abhängt und wie sich Gas sparen lässt.

So viel Gas verbrauchen 2 Personen im Durchschnitt 

Zwei Personen, die in einer Wohnung im Mehrfamilienhaus leben, verbrauchen durchschnittlich 140 Kilowattstunden (kWh) Gas pro Quadratmeter Wohnfläche für Heizung und Warmwasser. Auf dem Gaszähler entspricht das etwa 14 Kubikmetern (m3). Wird das Warmwasser nicht über Erdgas bereitgestellt, sondern zum Beispiel über einen elektrischen Durchlauferhitzer, ist der Verbrauch niedriger. Der Richtwert liegt dann bei 125 kWh pro Quadratmeter Wohnfläche. Ein Zwei-Personen-Haushalt im Einfamilienhaus verbraucht etwas mehr Gas. Der Durchschnittswert liegt hier bei 160 kWh je Quadratmeter mit Warmwasser. Der Grund für den erhöhten Gasverbrauch im Einfamilienhaus: Der Wohnraum des Haushaltes umfasst alle Außenflächen, und über die entweicht Wärme. Im Gegensatz dazu grenzt eine Wohnung innerhalb eines Mehrfamilienhauses normalerweise an andere Wohneinheiten, die auch beheizt werden. Deshalb ist der Gasverbrauch in Wohnungen durchschnittlich niedriger. 

Durchschnittlicher Gasverbrauch von 2 Personen in der Übersicht 

Diese Tabelle zeigt auf einen Blick, wie viel Gas ein Haushalt mit zwei Personen für das Heizen und die Warmwasserbereitung im Durchschnitt verbraucht, je nach Größe der Wohnfläche und Art des Wohngebäudes. 

WohnflächeWohnung im MehrfamilienhausEinfamilienhaus
50 m27.000 kWh8.000 kWh
60 m28.400 kWh9.600 kWh
80 m211.200 kWh12.800 kWh
100 m214.000 kWh16.800 kWh
120 m216.800 kWh19.200 kWh
140 m219.600 kWh22.400 kWh

160 m2

22.400 kWh

25.600 kWh

180 m225.200 kWh28.800 kWh
200 m228.000 kWh32.000 kWh
220 m230.800 kWh35.200 kWh

Wer den zu erwartenden Gasverbrauch im Jahr genauer berechnen möchte: Einfach die 
Wohnfläche in Quadratmetern mit 140 kWh (Wohnung) oder 160 kWh (Einfamilienhaus) multiplizieren. 

Gaskosten für den Gasverbrauch berechnen

Um die ungefähren Gaskosten für den eigenen Verbrauch zu berechnen, werden die Kilowattstunden mit dem Gaspreis pro kWh multipliziert. Aktuell liefert das aber nur eine Momentaufnahme, da die Gaspreisentwicklung äußerst dynamisch ist – der Preis für eine Kilowattstunde Gas schwankt kurzfristig sehr stark. Der durchschnittliche Gaspreis für Einfamilienhäuser liegt aktuell bei 15,29 Cent pro kWh; der für Mehrfamilienhäuser laut BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft bei 14,77 Cent pro kWh

Diese Faktoren entscheiden über den Gasverbrauch im 2-Personen-Haushalt 

Die Größe der Wohnfläche hat den größten Einfluss auf den Gasverbrauch, deshalb werden die Durchschnittswerte darüber ermittelt. Doch es gibt einige andere Faktoren, die mitzuberücksichtigen sind. Hier sind alle Einflussgrößen auf einen Blick

  • Größe des Hauses oder der Wohnung
  • Gebäudetyp (Mehrfamilienhaus, Einfamilienhaus, Reihenhaus)
  • Lage einer Wohnung im Gebäude (Etagenwohnung, Erdgeschoss- oder Dachwohnung)
  • Freistehendes Einfamilienhaus, Reihenhaus in Mittellage oder Endreihenhaus
  • Energetischer Zustand des Gebäudes (Altbau, Neubau, saniertes Gebäude)
  • Anzahl der Personen im Haushalt und besondere Bedürfnisse (kleine Kinder oder ältere Menschen mit mehr Wärmebedarf)
  • Temperaturempfinden 
  • Heizverhalten und genereller Umgang mit Energie (Warmwasser, kochen)
  • Art und Alter der Gasheizung
  • Wohnverhalten (häufige Anwesenheit oder Abwesenheit)

Individueller Gasverbrauch von zwei Personen

Wie viel Gas für Heizen, Duschen und Kochen verbraucht wird, hängt von zahlreichen Faktoren ab, wie oben deutlich wurde. Der individuelle Gasverbrach eines Paares oder einer Wohngemeinschaft im Zwei-Personen-Haushalt kann deshalb stark von den durchschnittlichen Werten abweichen. Die oben angegebenen Durchschnittswerte können also immer nur eine grobe Orientierung bieten. Der Heizspiegel 2022 von CO2Online liefert differenziertere Werte. Darin ist das Baujahr des Gebäudes und damit sein energetischer Zustand berücksichtigt. So lässt sich der eigene Gasverbrauch besser vergleichen und genauer einordnen.

Gas sparen und Heizkosten niedrig halten

Ist der Gasverbrauch tatsächlich zu hoch? Mit energiebewusstem Verhalten lässt sich der Gasverbrauch im Haushalt deutlich senken. Das gilt besonders für das Heizen, denn in diesem Bereich wird am meisten Gas benötigt. Das fängt beim richtigen Lüften an: Mehrmals täglich für wenige Minuten stoßlüften, statt das Fenster gekippt zu lassen verringert den Gasverbrauch aus zwei Gründen. Die Wohnung kühlt weniger stark aus und die frische Luft erwärmt sich schneller. Währenddessen sollte die Heizung abgedreht sein. Wer sich im Winter mit etwas weniger Raumwärme zufriedengibt – 19 oder 20 Grad im Wohnzimmer statt kuschelig warmer 21 oder 22 Grad –, wird mit einer Energieeinsparung von 6 % pro Grad belohnt. Mit diesen und weiteren Tipps zum Gassparen und Tipps zum Energiesparen im Haushalt allgemein lässt sich der Gasverbrauch im 2-Personen-Haushalt leicht senken und damit die Heizkosten niedrig halten. Und noch einen Vorteil hat das Ganze: Weniger Energieverbrauch bedeutet weniger CO2-Emissionen – und damit mehr Klimaschutz. Auf den zahlt auch unser GASAG | Naturgas, das 10 % Biogas und 1 % Wasserstoff enthält, und unsere Option KlimaPro ein. Mit der wird Erdgas zu klimaneutralem Ökogas ganz ohne CO2
 

Berechnen Sie jetzt ganz einfach Ihren erwarteten Gasverbrauch

{{postCodeItem.text}}
Long caption text for input
Hinweise anzeigen

Ihr Preis wird berechnet...

Wir bedauern, dass wir Ihnen vorübergehend kein Strom- oder Gaslieferangebot machen können.

Aufgrund der aktuellen Marktsituation und den steigenden Beschaffungspreisen, verstärkt durch den Ukraine-Konflikt, ist es uns aktuell nicht möglich Ihnen ein Angebot mit fairen Konditionen anzubieten. Vor diesem Hintergrund haben wir entschieden, den Vertrieb von Strom und Gas vorübergehend zu stoppen. Versorgung für Kundinnen und Kunden der GASAG ist gesichert. Unsere Verantwortung in der Grund- und Ersatzversorgung in Berlin kommen wir natürlich nach. Als Kunde der GASAG gibt es kein Grund zur Sorge – Ihre Versorgung ist gesichert.

Wir bedauern, dass wir Ihnen vorübergehend kein Strom- oder Gaslieferangebot machen können.

Aufgrund der aktuellen Marktsituation und den steigenden Beschaffungspreisen, verstärkt durch den Ukraine-Konflikt, ist es uns aktuell nicht möglich Ihnen ein Angebot mit fairen Konditionen anzubieten. Vor diesem Hintergrund haben wir entschieden, den Vertrieb von Strom und Gas vorübergehend zu stoppen. Versorgung für Kundinnen und Kunden der GASAG ist gesichert. Unsere Verantwortung in der Grund- und Ersatzversorgung in Berlin kommen wir natürlich nach. Als Kunde der GASAG gibt es kein Grund zur Sorge – Ihre Versorgung ist gesichert.

zur Tarifübersicht

Wir bedauern, dass wir Ihnen vorübergehend kein Strom- oder Gaslieferangebot machen können.

Aufgrund der aktuellen Marktsituation und den steigenden Beschaffungspreisen, verstärkt durch den Ukraine-Konflikt, ist es uns aktuell nicht möglich Ihnen ein Angebot mit fairen Konditionen anzubieten. Vor diesem Hintergrund haben wir entschieden, den Vertrieb von Strom und Gas vorübergehend zu stoppen. Versorgung für Kundinnen und Kunden der GASAG ist gesichert. Unsere Verantwortung in der Grund- und Ersatzversorgung in Berlin kommen wir natürlich nach. Als Kunde der GASAG gibt es kein Grund zur Sorge – Ihre Versorgung ist gesichert.

Preisdarstellung

pro Monat pro Jahr
Bonus einberechnen Preis ohne Bonus

{{resultItem.instantBonusAmount}} € Gutschein

{{ resultItem.instantBonusAmount }} € {{ resultItem.instantBonusTitle }}

{{ resultItem.cmsDecimal }} € meinBonus pro Jahr

{{resultItem.productName}}

{{resultItem.productSubline}}

  

  

{{ getPrice(resultItem).toLocaleString('de-DE', {minimumFractionDigits: 2, maximumFractionDigits: 2}) }} €

inkl. {{ resultItem.instantBonusAmount }} € Gutschein

inkl. {{ resultItem.instantBonusAmount }} € Bonus im ersten Jahr

Monatl. Grundpreis: {{ formatNumber(resultItem.priceBasicMonth) }} €
Arbeitspreis: {{ formatNumber(resultItem.priceWorking) }} ct/kWh

{{productFeatureItem.title}} {{productFeatureItem.description}}

Weitere Infos zum Gasverbrauch gewünscht? Die gibt's hier:

Das könnte Sie auch interessieren ...

Der durchschnittliche Gasverbrauch eines 1-Personen-Haushaltes
Der durchschnittliche Gasverbrauch eines 1-Personen-Haushaltes
Gasverbrauch im Einfamilienhaus
Stadtwohnung ade, der Umzug in ein Einfamilienhaus mit großem Garten steht an. Gerade in Zeiten steigender Energiepreise ist es gut zu wissen, wie hoch der durchschnittliche Gasverbrauch im neuen Zuhause ist und ob der eigene Gasverbrauch normal ist.