CheckCreated with Sketch. device, computer, phone, smartphone < All mini chat PLANT PLANT white CALENDAR CALENDAR white PHONE PHONE white EURO EURO white THUMBS UP THUMBS UP white
  • 175 Jahre Erfahrung
  • 800.000 Kunden
  • Strom- & Gastarife
  • Kostenfreier Wechsel
175 Jahre Erfahrung
800.000 Kunden
Strom- & Gastarife
Kostenfreier Wechsel
image-stage-tarifseite-dynamischer-stromtarif-mann-couch-app-smartphone

Dynamischer Stromtarif.

Volle Transparenz mit monatlicher Abrechnung.
Bald für Sie verfügbar!

GASAG | STROM Flex – unser dynamischer Stromtarif.

Der ideale Stromtarif für alle Privat- und Gewerbekunden mit intelligentem Messsystem, die Ihren Stromverbrauch flexibel über den Tag und die Nacht verteilen können und Interesse am aktiven Managen Ihres Stromverbrauchs haben.

Die Vorteile des GASAG | STROM Flex im Überblick¹:

Strom verbrauchen, wenn er günstig ist

Wussten Sie, dass der Strompreis sich stündlich ändert? Mit unserem dynamischen Stromtarif haben Sie die Möglichkeit Ihren Stromverbrauch in besonders günstige Tageszeiten zu verlagern.

Monatliche Abrechnung ohne Abschlagzahlungen

Mit unserem dynamischen Stromtarif zahlen Sie Abschläge für Ihren Stromverbrauch mehr, denn wir rechnen monatlich die tatsächlich angefallenen Stromkosten ab.

Monatlich kündbar ohne Mindestvertragslaufzeit

Wir bieten Ihnen volle Flexibilität. Unseren dynamischen Stromtarif können Sie monatlich kündigen ohne Mindestvertragslaufzeit.

100 % Ökostrom

Der mit unserem Dynamischen Stromtarif gelieferte Strom ist zu 100% Ökostrom, der aus erneuerbaren Energien stammt, deren Herkunft vom Qualitätslabel RenewablePLUS zertifiziert ist. Die Herkunftsnachweise belegen, dass der Ökostrom klimaneutral ist und Investitionen in ökologische Anlagen und Maßnahmen erfolgen.

1) Eine Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile des Dynamischen Stromtarifs können Sie § 18 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Tarif GASAG | STROM Flex entnehmen. 
 

Wussten Sie, dass sich der Strompreis stündlich ändert?

Strom wird heutzutage an der Energiebörse gehandelt. Daher ändert sich der Strompreis stündlich oder noch häufiger, je nachdem, wie sich Angebot und Nachfrage entwickeln. So kann der Strompreis nachts und in Stunden wo besonders viel erneuerbare Energien (Sonne oder Wind) ins Netz eingespeist werden auch negativ sein, also wie eine Gutschrift wirken. 

Bei einem dynamischen Stromtarif, den man als Kunde abschließen kann, wird der Preisbestandteil, den man für die Beschaffung des eigenen Stroms bezahlt, an diesen Börsenstrompreis gekoppelt. Die an den Staat und Netzbetreiber/Messstellenbetreiber abzuführenden Preisbestandteile ändern sich dadurch nicht. 

Da man als Kunde bereits einen Tag vorher die Information bekommt, wie hoch der Strompreis am nächsten Tag sein wird, kann man seinen Verbrauch so planen, dass man die Zeiten niedriger Strompreise ausnutzt - also z. B. genau dann die Waschmaschine anstellt. 

Abschlussvoraussetzungen für den dynamischen Stromtarif GASAG | STROM Flex:

Voraussetzung für den Abschluss des GASAG | STROM Flex ist eine Verbrauchsstelle im Stadtgebiet Berlin mit einem maximalen Stromverbrauch von 100.000 kWh/a und ein an dieser Verbrauchsstelle installiertes iMS – intelligentes Messsystem. Der Einbau und die Installation des intelligenten Messsystem muss vor Lieferbeginn erfolgen. Die Installation ist nicht im Leistungsumfang des dynamischen Stromtarifs von GASAG enthalten und muss durch Sie als Kundin oder Kunden selbst erfolgen.

Informationen über das intelligente Messsystem und zum Einbau finden Sie auf der Seite der Bundesnetzagentur oder für Verbrauchsstellen in Berlin auf der Seite der Stromnetz Berlin GmbH.

Wie setzt sich der dynamischen Stromtarif GASAG | STROM Flex zusammen:

 
Grundpreis
in €/Monat
+Arbeitspreis in ct/kWh
(Aufschlag auf den Börsenpreis1 + Börsenpreis2 )
 + Netzentgelte, Messentgelte,
Abgaben, Umlagen und Steuern

1) Der Aufschlag auf den Börsenpreis beinhaltet die Kosten für die Beschaffung der Ökostromzertifikate und Vertriebskosten.
2) Der Börsenpreis entspricht den Spotmarktpreisen der EPEX SPOT DE, die täglich für jede Stunde des Folgetages ermittelt und veröffentlicht werden. Der monatlich abzurechnende Börsenpreis ist ein mengengewichteter Durchschnittspreis, der durch Zuordnung der Spotmarktpreise zum tatsächlichen Stromverbrauch des Kunden in jeder Viertelstunde des betreffenden Monats ermittelt wird.  

Was ist der Börsenpreis und wie funktioniert der EPEX SPOT?

Der Dynamische Stromtarif ist an den Preis gekoppelt, der stündlich am zentraleuropäischen Spotmarkt für Energie, der European Power Exchange (EPEX Spot), ermittelt wird. Am Sportmarkt werden kurzfristig lieferbare Strommengen gehandelt.
Die Höhe des Strompreises regeln Angebot und Nachfrage. Ist die Nachfrage hoch, steigt der Preis – das ist vor allem morgens und abends der Fall. Sinkt die Nachfrage (vor allem nachts und nachmittags), sinken auch die Preise. Ist das Stromangebot deutlich höher als die Nachfrage, z.B. wenn viel Sonne und Wind ins Netz eingespeist werden, können die Preise sogar negativ werden.
 

Sie sind interessiert an unserem dynamischen Stromtarif  GASAG | STROM Flex?

Wenn Sie bereits ein intelligentes Messsystem (iMS) besitzen, fordern Sie kostenlos ein Angebot an.
bild-text-tarif-gasag-strom-smart-norwegen-fjord-frau-wasserkraft
bild-text-tarif-gasag-strom-smart-norwegen-fjord-frau-wasserkraft

Woher kommt der GASAG Ökostrom

Umweltfreundliche Energieerzeugung ist uns ein wichtiges Anliegen. Für unsere Ökostrom-Tarife wird die Herkunft der Elektrizität zu 100% aus norwegischer Wasserkraft vom Qualitätslabel RenewablePLUS zertifiziert. 

Ausgezeichneter Ökostrom und Service

Der dynamische Stromtarif basiert auf dem Qualitätslabel RenewablePLUS. Dies wird jährlich von dem TÜV Rheinland auf die Einhaltung der Nachhaltigkeitskriterien überprüft. Weitere Infos zu unseren Qualitätssiegeln sowie die Test-/Prüfkriterien der Siegel und Prüfzeichen finden Sie unter gasag.de/zertifikate-siegel und im Downloadbereich des Tarifs.
siegel-leiste-strom
bild-text-tarif-strom-smart-garten-familie-huhn-gemuese-natur

Darum lohnt sich Ökostrom

  • Die Unendlichkeit natürlicher Energiequellen wird genutzt. Anders als fossile Brennstoffe wie bspw. Kohle sind Wind, Wasser und Sonne unendliche Ressourcen für die Energieerzeugung. Der Anteil fossiler Energiequellen verringert sich.

  • Je mehr Menschen zu Ökostrom wechseln, desto höher wird der Anteil von nachhaltig produziertem Strom insgesamt. Dies reduziert die Nutzung von fossilen Energiequellen und steigert den Ausbau natürlicher Energiequellen. Weniger Emissionen bedeuten mehr Klimaschutz.

  • Wer Ökostrom bezieht, verringert seinen CO2-Fußabdruck. Denn saubere Energie verursacht keine zusätzlichen CO2-Emissionen. Die Herkunftsnachweise belegen, dass STROM Smart klimaneutral ist und Investitionen in neue ökologische Anlagen und Maßnahmen erfolgen.
bild-text-tarif-strom-smart-garten-familie-huhn-gemuese-natur