CheckCreated with Sketch. device, computer, phone, smartphone < All mini chat PLANT PLANT white CALENDAR CALENDAR white PHONE PHONE white EURO EURO white THUMBS UP THUMBS UP white
Wir schließen vorübergehend unser Kundenzentrum am Hackeschen Markt
Aufgrund der aktuellen Corona-Situation schließen wir ab 16. Dezember 2020 bis auf Weiteres unser GASAG-Kundenzentrum am Hackeschen Markt. Damit wollen wir der Ausbreitung des Coronavirus entgegenwirken und Sie und unsere Mitarbeiter*innen schützen. Bitte nutzen Sie während dieser Zeit unser Onlineservice MEINE GASAG oder wenden Sie sich an unsere Kundenhotline: 030 7072 000-00. Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.

Solaranlagen mit Speicher

  1. Strom Tarife
  2. Solaranlage

Eine Solaranlage mit Speicher – lohnt sich das?

Sie wohnen in einem eigenen Haus? Und wollen Ihre Stromerzeugung selbst in die Hand nehmen? Dann empfehlen wir Ihnen die Anschaffung einer Photovoltaikanlage. Genauer gesagt: einer Photovoltaikanlage mit einem Batteriespeicher. Diese ermöglicht es Ihnen nämlich, Strom, den Sie gerade nicht verbrauchen, für die spätere Nutzung zu speichern. Ein großer Vorteil. Denn Photovoltaikanlagen produzieren in den Mittagsstunden die meiste Energie – also zu einer Tageszeit, zu der Sie eher nicht zu Hause sind. Statt diese Energie ausschließlich ins Netz einzuspeisen, wird sie in der Batterie gespeichert. In den Abendstunden nutzen Sie so Ihren selbst produzierten Strom.

Und falls Sie einmal mehr Strom erzeugen, als Sie benötigen oder speichern können? Auch kein Problem. Diesen Strom-Überschuss können Sie einfach ins Netz einspeisen und erhalten dafür eine entsprechende Einspeisevergütung.

Störer Solaranlage mit Speicher: monatlich Strom im Wert von 100 Euro erzeugen

Beispielrechnung

Rechnet sich ein Batteriespeicher für mich?

In Deutschland sind mittlerweile etwa 250.000 Stromspeicher installiert. Oft werden sie als Komplettpaket mit der Photovoltaikanlage verkauft. Es lohnt sich aber durchaus, eine bestehende ältere Anlage nachzurüsten. Denn die Preise für Lithium-Ionen-Akkus haben sich in den vergangenen Jahren halbiert. Dies ist den Herstellern von Elektroautos zu verdanken, die an leistungsfähigeren Akkus interessiert sind. Und durch die Massenproduktion sinkt der Preis. So plant das Unternehmen Tesla eine Batteriefabrik vor den Toren Berlins. Es könnte die größte Batteriefabrik der Welt werden.

Eine Solaranlage mit Speicher rechnet sich immer dann, wenn das Erzeugen und Speichern einer Kilowattstunde Strom nicht mehr kostet als der Strom aus dem Netz. Die GASAG berät Sie gerne.

Jetzt Angebot einholen

Mit Photovoltaik Geld verdienen: Wie viel gibt es denn für eine Kilowattstunde?

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz garantiert eine Vergütung des eingespeisten Stroms für 20 Jahre. Wie viel der Betreiber einer Anlage exakt pro Kilowattstunde erhält, ändert sich Monat für Monat. Derzeit sind es rund 8 Cent pro Kilowattstunde, die garantiert bezahlt werden.

Für den Betreiber einer Anlage ist es jedoch viel lukrativer, den erzeugten Strom selbst zu verbrauchen. Denn mit Steuern und Energieumlage kostet der Kauf einer Kilowattstunde im Durchschnitt 31 Cent. Es lohnt sich also weitaus mehr, den Strom für sich selbst zu nutzen, als ihn ins Netz einzuspeisen. Aus diesem Grund rentiert sich die Anschaffung eines Stromspeichers.

Jetzt beraten lassen

GASAG | STROM Fix beziehen und zu 100 % abgesichert sein

Mit einer Photovoltaikanlage können Sie bis zu 70 Prozent Ihres jährlichen Strombedarfes selbst produzieren. Ihren Reststrombedarf decken Sie am besten mit unserem Stromtarif GASAG | STROM Fix – so sind Sie immer hundertprozentig abgesichert. Und das ganz nachhaltig: Denn unser Ökostrom für Privatkunden stammt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien.

Lohnt sich eine Photovoltaikanlage überhaupt?

Viele Menschen sind skeptisch, ob in ihrer Region eine Photovoltaikanlage sinnvoll ist. In Berlin scheint manchmal tagelang kaum die Sonne. Daher glauben einige, Solaranlagen würden sich nur in südlichen Ländern rentieren. Ein Irrtum. Auch an bewölkten Tagen gelangt ein Teil des Sonnenlichtes auf die Erde – sonst wäre es dunkel. Zudem wird bei der Berechnung der Rentabilität die durchschnittliche Sonnenscheindauer ermittelt. Und auf das Jahr gerechnet scheint die Sonne auch in Deutschland nicht viel seltener als in südlichen Regionen. 1.941 Sonnenstunden waren es im Jahr 2020 in Berlin. Für eine Solaranlage mehr als genug.

Was kostet eine Solaranlage – mit Speicher?

In den vergangenen zehn Jahren sind Solaranlagen deutlich im Preis gesunken. Einige Fachleute sprechen von einer revolutionären Entwicklung. Denn mittlerweile ist es möglich, eine Anlage kostendeckend zu betreiben. Musste man 2006 noch 5.000 Euro für 1 kWp (Kilowatt Peak) bezahlen, sind es heute durchschnittlich nur noch 1.500 Euro pro kWp. Für einen typischen Haushalt reichen etwa 5 kWp aus. Eine Anlage für den Heimgebrauch kostet damit zwischen 6.000 und 10.000 Euro.

Auch die Preise für die Batteriespeicher sind gefallen. Aktuell kostet ein kleiner Speicher mit bis zu 6 Kilowattstunden nutzbarer Speicherkapazität zwischen 900 und 1.900 Euro pro Kilowattstunde. Größere Geräte mit bis zu 14 Kilowattstunden Speicherkapazität sind für rund 600 Euro pro Kilowattstunde zu haben.

Mit der GASAG zur eigenen Photovoltaikanlage

Welche Anlage soll ich mir anschaffen? Wer übernimmt die Wartung? Ich habe ein Flachdach – kommt trotzdem eine Anlage in Frage? Die Anschaffung einer Photovoltaikanlage kann Hauseigentümer schnell überfordern. Wir stehen Ihnen gerne zur Seite! Die GASAG arbeitet hierfür mit der Brandenburger Solaranlageninstallationsfirma Gexx aeroSol GmbH zusammen. Melden Sie sich einfach bei uns und profitieren Sie von einer umfangreichen persönlichen Beratung bei Ihnen zu Hause. Im Anschluss findet eine individuelle Planung der Anlage sowie die fachgerechte Montage und Inbetriebnahme statt. Vertragspartner Ihrer Photovoltaikanlage wird die Firma Gexx aeroSol GmbH.
Jetzt Angebot einholen

Kurze Lebensdauer? Nur Strom bei Sonnenschein? 5 Mythen zur Solarenergie

Kontaktformular


Ja, ich möchte über Angebote, Produkte und Dienstleistungen (z. B. Angebote zu Photovoltaik, Mobilität, Wärme, Energiesparen, neue Tarife, Markt- und Meinungsforschung) der GASAG AG informiert werden. Bitte benachrichtigen Sie mich:

Wenn Sie uns im Kontaktformular Ihre Webeeinwilligung für E-Mail erteilt haben, übermitteln wir Ihre Daten an einen Dienstleister, der Ihnen an Ihre angegebene E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Aktivierungs-Link sendet. Ihre Einwilligung mittels Aktivierungs-Link ist die Rechtsgrundlage für Ihre Werbeeinwilligung. Falls Sie keine weitere Werbung wünschen, richten Sie Ihren Widerspruch an solar@gasag.de

Nach Absenden des Kontaktformulars wird sich ein GASAG-Mitarbeiter kostenlos und unverbindlich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Mit dem Absenden dieses Formulares bestätige ich, dass ich die  Datenschutzhinweise  zur Kenntnis genommen habe.

Datenschutzhinweise zum Angebot

Für genauere Informationen für Photovoltaik und Batteriespeicher in Kooperation mit Gexx aeroSol GmbH (Gexx) finden Sie unter Datenschutzhinweisen.