CheckCreated with Sketch. device, computer, phone, smartphone < All mini chat PLANT PLANT white CALENDAR CALENDAR white PHONE PHONE white EURO EURO white THUMBS UP THUMBS UP white
Wir schließen vorübergehend unser Kundenzentrum am Hackeschen Markt
Aufgrund der aktuellen Corona-Situation schließen wir ab 16. Dezember 2020 bis auf Weiteres unser GASAG-Kundenzentrum am Hackeschen Markt. Damit wollen wir der Ausbreitung des Coronavirus entgegenwirken und Sie und unsere Mitarbeiter*innen schützen. Bitte nutzen Sie während dieser Zeit unser Onlineservice MEINE GASAG oder wenden Sie sich an unsere Kundenhotline: 030 7072 000-00. Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.

Woher stammt der GASAG | Ökostrom?

100% norwegische Wasserkraft

Umweltfreundliche Energieerzeugung ist uns ein wichtiges Anliegen. Für unsere Ökostrom-Tarife wird die Herkunft der Elektrizität zu 100 % aus norwegischer Wasserkraft vom Qualitätslabel RenewablePLUS zertifiziert. Unsere Herkunftsnachweise stammen aus den Lieferkraftwerken Nes, Usta und Aurland I, Tonstad Kraftverk und vannkraftverk sowie Søa.

Wasserkraft aus Norwegen: Unsere Lieferkraftwerke

Oekostrom_KraftwerkNorwegen_Aurland_crop-400

Wasserkraftwerk Aurland I

Aurland I ist ein Wasserkraftwerk in der Gemeinde Aurland in Sogn og Fjordane. Es nutzt eine Fallhöhe von 870 Metern und wird durch drei Pelton-Turbinen mit einer Leistung von jeweils 280 MW betrieben. 
Oekostrom_Kraftwerk_Norwegen_Usta_Roedungen-400

Wasserkraftwerk Usta

Das Usta Wasserkraftwerk befindet sich in einem Berg am gleichnamigen Fluss. Dieser fließt durch die Kommune Hol, die zur Provinz Buskerud gehört. Zur Energiegewinnung nutzt das Kraftwerk 540 Meter des Gefälles zwischen dem Fluss Usta und den beiden Seen Ustevatn und Rødungen. Das Herz der Anlage bilden zwei Francis-Turbinen mit einer installierten Kapazität von jeweils 90 MW. deren durchschnittliche jährliche Stromproduktion beträgt etwa 780 GWh.
 
Oekostrom_Kraftwerk_Norwegen_Nes_Reservoir-400

Wasserkraftwerk Nes

Das Nes Wasserkraftwerk befindet sich in einem Berg 4 Kilometer nördlich von Nesbyen in der Kommune Nes der Provinz Buskerud. Sein Wasser bezieht das Kraftwerk aus dem Strandefjord und nutzt dabei eine Fallhöhe von 285 m. Das Herz der Anlage setzt sich aus vier Francis-Turbinen mit einer installierten Kapazität von jeweils 70 MW zusammen. Deren durchschnittliche jährliche Stromproduktion beträgt etwa 1330 GWh.
oekostrom-kraftwerk-norwegen-tonstad

Wasserkraftwerk Tonstad

Das Wasserkraftwerk Tonstad befindet sich in der Gemeinde Sirdal im Landkreis Vest-Agder und nutzt einen Höhenunterschied von 450 Metern zur Stromerzeugung. Das Kraftwerk ist Teil einer Anlage aus mehreren Kraftwerken und nutzt das Wasser des Homstølvatnet-Sees. Das Wasser des Kraftwerks wird über den Sirdalsfjordsee zu dem Kraftwerk Åna-Sira geleitet, dies ist das letzte der Anlage. Tonstad nutzt fünf Francis-Turbinen mit einer Gesamtkapazität von 960 MW. Die durchschnittliche jährliche Stromproduktion beträgt etwa 4,2 TWh und ist gemessen an der Produktion, das größte Kraftwerk Norwegens.
oekostrom-kraftwerk-norwegen_soa-vasslivatnet

Wasserkraftwerk Søa

Das Wasserkraftwerk Søa befindet sich drei Kilometer nördlich vom Dorf Kyrksæterøra, dem Verwaltungssitz der Kommune Hemme in der Provinz Sør-Trøndelag. Es nutzt 273 Meter des Gefälles zwischen Søvatnet und Vasslivatnet zur Energiegewinnung. Das Herz der Anlage ist eine Francis-Turbine mit einer installierten Kapazität von 37 MW. Deren durchschnittliche jährliche Stromproduktion beträgt etwa 192 GWh.